Sport1 Fantalk Bundesliga © Sport1/Nadine Rupp/Nadine Dilly
Das ging schnell

Aus für Pochers Liga-"Fantalk" nach nur einer Ausgabe

 

Bei Sport1 hat man nochmal ganz genau nachgerechnet: Weil dem Sender der gerade gestartete "Fantalk" zur Bundesliga nun doch nicht erfolgsversprechend erscheint, ist das Format mit Oliver Pocher nach nur einer Ausgabe schon wieder Geschichte.

von Alexander Krei
19.09.2017 - 12:40 Uhr

So kurzfristig wie Sport1 seinen Bundesliga-"Fantalk" am Samstagnachmittag ins Programm genommen hat, so kurzfristig war er auch schon wieder verschwunden. Wer am vergangenen Samstag einschaltete, um die Sendung zu sehen, musste mit den "PS-Profis" Vorlieb nehmen. Ohne Angabe von Gründen hatte der Sender das gerade erst gestartete Format nach nur einer Ausgabe schon wieder gestrichen.

"Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren kurzfristige Veränderungen in der Kosten-Nutzen-Betrachtung, die gegen eine weitere Ausstrahlung sprechen", sagte Sport1-Sprecher Michael Röhrig jetzt auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de. Die Quoten der ersten Sendung seien für diese Entscheidung jedoch nicht maßgeblich gewesen. Auf großes Interesse war die Premieren-Ausgabe allerdings nicht gestoßen: Mit gerade mal 60.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 0,4 Prozent in der Zielgruppe lief es aus Quotensicht ziemlich mau.

Mit dem Bundesliga-"Fantalk" wollte Sport1 an die Erfolge anknüpfen, die der Sender schon seit Jahren am Dienstagabend feiert. So war geplant, in der Essener 11Freunde-Bar zusammen mit Gästen über die laufenden Bundesliga-Spiele sprechen, ohne den Zuschauern Live-Bilder zeigen zu können. Als Moderator hatte Sport1 Oliver Pocher und Oliver Schwesinger verpflichtet. Beide können die Spiele nun wieder vom heimischen Sofa aus verfolgen.

Der "Fantalk", der dienstags parallel zur Champions League ausgestrahlt wird, soll nach Angaben des Sendersprechers von der jüngsten Entscheidung unberüht bleiben. In der vergangenen Woche hatten hier im Schnitt 360.000 Zuschauer eingeschaltet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.