Genial daneben © Sat.1/Willi Weber
Weitere Aufzeichnungen geplant

Sat.1 drückt bei "Genial daneben" aufs Tempo

 

Weil die zweite Staffel aktuell konstant gute Quoten erzielt, schickt Sat.1 seine Comedyshow "Genial daneben" in die nächste Runde. Bereits im Dezember findet die Produktion statt - diesmal allerdings an einem anderen Aufzeichnungsort.

von Alexander Krei
12.10.2017 - 13:55 Uhr

Nach einem etwas zögerlichen Comeback mit zunächst sechs Folgen ist man bei Sat.1 offenbar auf den Geschmack gekommen und drückt jetzt bei "Genial daneben" auf die Tube. Noch während die zweite Staffel läuft, hat der Sender bei Constantin Entertainment die Produktion neuer Folgen in Auftrag gegeben, die von Anfang Dezember an aufgezeichnet werden sollen.

Die dritte Staffel umfasst diesmal gleich zehn Folgen und damit noch einmal zwei mehr als die jetzige, die sich zuletzt mit konstant zweistelligen Marktanteilen oberhalb des Senderschnitts bewegte. Für den Dezember hat Sat.1 darüber hinaus eine "Genial daneben"-Weihnachtsshow in Aussicht gestellt. Neu ist übrigens der Aufzeichnungsort: Anders als zuletzt wird "Genial daneben" nicht mehr in Hürth aufgezeichnet, sondern im Coloneum im Kölner Stadtteil Ossendorf.

Ansonsten ändert sich nichts: Wie gehabt führt Hugo Egon Balder durch die Comedyshow, in der Hella von Sinnen und Wigald Boning als feste Panel-Mitglieder fungieren. Zusammen mit weiteren Comedians gilt es, Fragen der Zuschauer zu beantworten. Finden sie nicht die richtige Antwort heraus, erhält der Einsender 500 Euro.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.