Eyes & Ears Awards 2017 © Eyes & Ears Awards
Design-Preise in München verliehen

Das sind die Gewinner der Eyes & Ears Awards 2017

 

Seite 2 von 2

DESIGN

Beste Gestaltung Print bzw. Plakat

1. Preis

Viasat History: Royal Murder Mysteries

Ein adliges Frauenportrait – der Mund aber ist mit einem königlichen Wachssiegel verschlossen. Getreu dem Claim "Breaking the Silence" dokumentiert die britische Serie 'Royal Murder Mysteries' auf Viasat History kontroverse Todesfälle adliger Personen. Alles in einem Plakat!

2. Preis: SRF: Purple Nights – Klassik im Club
3. Preis: n-tv: Wichtiges bewegt

Bestes neues Corporate Designpaket

1. Preis

ARTE & Lambie-Nairn: ARTE

ARTE bringt Europas unterschiedliche Kulturen auf einen Sender. Hauptelement des neuen ARTE-Designs ist das vertikal ausgerichtete Sender-Logo. Buchstaben und Bilder gleiten über den Bildschirm und werden vom Logo scheinbar magnetisch angezogen – das ästhetisch hochwertig umgesetzte Design entspricht ganz dem Selbstverständnis des Senders als europäischer "Kulturmagnet".

2. Preis: Cape Rock: Ziggo Sport
3. Preis: TELE 5: Rockin’Royalty

Bestes Werbetrenner- bzw. Senderkennungspaket

1. Preis

ARTE & Lambie-Nairn: ARTE Idents

Die neuen ARTE-Idents leben den europäischen Gedanken: Jedes Element öffnet sich mit einer Europa-Karte. Magnetisch angezogen formen sich Wassertropfen oder Sterne zum Logo. Ein poetischer Ansatz, der die Breite und Vielfalt des europäischen Kultursenders reflektiert. Von The Partners und Lambie-Nairn bis ins Detail liebevoll umgesetzt!

2. Preis: Viasat Nature: Idents
3. Preis RTL: Dance Dance Dance

Bestes saisonales Designpaket

1. Preis

ARD-Das Erste: Oster-/Frühlingskampagne 2017

Witzig und lebensfroh macht diese ARD-Kampagne Lust auf den Frühling: Aus Obst und Gemüse geschnitzte Figuren präsentieren sich in frühlingshaften Pastelltönen. Apfel-Eulen schaukeln was das Zeug hält, Hasen aus Rettich und Mais geben sich Popcorn-Küsschen, und die furchterregende Melonen-Haifisch-Flosse lässt die Graviola-Eule erstarren – ein Frühlings-Paradies mit Augenzwinkern!

2. Preis: Disney XD: Sinterklaas Graphics
3. Preis: VOX: XMAS

Bester Programm-Vorspann: Fiction

1. Preis

ZDF – Der gleiche Himmel

Papierstreifen laufen zurück in den Aktenvernichter und die zerschredderten Bilder setzen sich wieder zusammen: ein Warndreieck mit dem Schriftzug 'Achtung Sie verlassen jetzt West-Berlin', Szenen aus dem Berlin der 70er Jahre und Protagonisten des ZDF-Dreiteilers sind zu sehen. Mit diesem Vorspann zieht Screenworks den Zuschauer direkt in die Geschichte über einen ostdeutschen Romeo-Agenten. Themengerechter Spannungsaufbau!

2. Preis: 13th Street: Culpa
3. Preis: SRF: Gotthard

Bester Programm-Vorspann: Sport

1. Preis

BDA Creative: MDR – Sport im Osten

Leidenschaftlich und unlackiert präsentiert BDA Creative die MDR-Sendung 'Sport im Osten' – Bilder von Fans, Sequenzen von Athleten und verschiedene Sportarten – da ist für alle etwas dabei. Rasant zeigt der Vorspann den Zuschauern direkt das Wesentliche: Hier steht nichts zwischen ihnen und ihrer Leidenschaft!

2. Preis: SPIKE Netherlands: World Fighting League

Bester Programm-Vorspann: News & Information

1. Preis

BDA Creative: ABC NEWS

Für den australischen News-Kanal ABC kreierte BDA Creative eine Titelsequenz, die sich direkt aus dem aktuellen Ticker des Nachrichten-Senders generiert. Daher ist der Vorspann immer so authentisch wie die Nachrichten selbst. Aktueller geht es nicht!

Bester Programm-Vorspann: Kinder

1. Preis

Gédéon: Piwi+ – Tes Livres S’Animent

Gédéon gestaltete den Vorspann zur Kinder-Sendung getreu dem Programminhalt, Buchgeschichten zum Leben zu erwecken. Auf die Zielgruppe der 2 bis 6-jährigen Kinder abgestimmt tanzen kunstvoll im Origami-Stil gefaltete Dinos, Roboter und Elefanten in einer bunten Welt. Kindgerechtes Universum!

2. Preis: Nickelodeon BLX: Nickelodeon Amaro's Kooklab

Bester Programm-Vorspann: Comedy

1. Preis

SRF: Comedy – Frühling

Plötzlich fällt ein C auf eine Figur aus Rasen, Vögeln und Blüten und weckt diese. O, M, E, D und Y tun ihr Übriges, um den Frühling aus dem Winterschlaf zu befreien. Und warum? Ganz klar: Comedy-Frühling beim SRF!

2. Preis: Comedy Central SWEMEA: Most Ridiculous
3. Preis: RTL: Die Bülent Ceylan Show

Bester Programm-Vorspann: Show & Unterhaltung

1. Preis

ZDF: Gätjens großes Kino

In diesem ZDF-Vorspann reist Steven Gätjen durch verschiedene Filmgenres. Die Collage mit intuitiv assoziierbaren Filmelementen spiegelt so die große Vielfalt des Kinos wider. Das plakative Design mit einer Mischung aus illustrativen und fotografischen Elementen spricht Cineasten sofort an und verspricht ihnen genau das, was sie in der Sendung erwarten: Premieren, Filmsets und einen Blick hinter die Kulissen der Filmwelt.

2. Preis: RTL: Dance Dance Dance
3. Preis: RTL: Die Bachelorette

Bester Programm-Vorspann: Kultur & Dokumentation

1. Preis

SRF: Kulturplatz

Im SRF-Vorspann arbeitet die Kamera wie das menschliche Auge: sie sucht, sie findet, sie fokussiert. So entstehen Bildwelten, die sich stark von bisherigen unterscheiden, aber auch neue Perspektiven: spielerisch und zeitgemäß!

2. Preis: NDR: Zeitsprung
3. Preis: Gédéon: C8 – Monument

Beste(s) Studiogestaltung/Set-Design

1. Preis

SRF: Blackout – Thementag

Was geschieht, wenn in der Schweiz und in Europa plötzlich der Strom ausfällt? Und zwar nicht nur für ein paar Stunden, sondern drei Tage lang. Der SRF-Thementag 'Blackout' skizzierte den Ausnahmezustand mit Dokumentarfilmen, fiktionalen Elementen und Live-Experten. Das Studio wurde entsprechend gestaltet. Ganz in schwarz mit vereinzelten Neonröhren wurde der Thementag adäquat in Szene gesetzt. So wurden Licht, Dunkelheit und Bedrohung eines solchen Szenarios unmittelbar wahrgenommen

2. Preis: Kuby Concept: ZDF – Helene Fischer Show 2016
3. Preis: MDR: Sport im Osten

Bestes Informations- oder Nachrichtendesign

1. Preis

BDA Creative: ABC NEWS

Die Aufgabe: Entwicklung eines frischen, mutigen und anpassungsfähigen Designs für ABC News, das einen konsistenten Markenauftritt auf allen digitalen, sozialen und TV-Plattformen ermöglicht. Das Ergebnis: BDA Creative produzierte ein grafisches System, das den Ansprüchen eines aktuellen, zuverlässigen und seriösen Nachrichten-Senders entspricht. Klar, schnörkellos und qualitativ hochwertig!

2. Preis: n-tv: Reporter vor Ort

Bestes Sport-Design

1. Preis

CapeRock: Ziggo Sport

Für den niederländischen Kanal Ziggo Sport filmte CapeRock die Athleten in ihrem Lebensraum. Die Visuals zeigen Bewegung, Energie und Kraft genauso wie Geschwindigkeit, Anstrengung und Intensität – also die gesamte Bandbreite an echten Sportmomenten. So ist das Publikum ganz nah am Geschehen – intensiviert durch Slow-Motion-Momente. Emotional, informativ und hochwertig produziert!

2. Preis: Gédéon: France Télévisions – Tour de France
3. Preis: BDA Creative: MDR – Sport im Osten

Bestes sendungsbezogenes Designpaket

1. Preis

Eurovision Song Contest: Kiev 2017

'Celebrate Diversity' war das Motto des ESC 2017 in Kiew, das sich durch alle Bereiche des Events zieht. Der Claim wurde ergänzt durch ein Logo, das auf der traditionellen ukrainischen Perlenkette 'Namysto' basiert: diese besteht aus verschieden ornamentalen Perlen als Ausdruck für Vielfalt und Individualität – ganz im Sinne des ESC-Gedankens. Flexibel in der Anwendung, umgesetzt bis ins kleinste Detail und gestalterisch hochwertig gab das Designpaket dem Event einen passenden Rahmen.

2. Preis: ProSieben: red
3. Preis: CapeRock: Discovery Channel – The Port of Rotterdam

Beste Sonderwerbeform Design

1. Preis

NBC Universal: Hamburg Time-Sponsoring

Gemeinsam brandeten NBC Universal und A+E die Real-Time-Uhr im Hamburger Hauptbahnhof: 13th Street, Syfy, HISTORY, A&E, E! und Universal Channel und Kooperationspartner Vodafone erhielten jeweils ein Uhr-Branding im eigenen Look und Feel sowie eigens kreierte Spots. Aufmerksamkeitsstark und individuell gestaltet!

Beste 2D/3D Animation

1. Preis

Lambie-Nairn: ARTE

Jede Animation der neuen ARTE-Idents zeigt eine eigene Geschichte: Magnetisch angezogen bilden Wassertropfen oder Sterne das Logo. Liebevoll bis ins Detail animiert, artifiziell gestaltet sowie ein Hauch aus Witz und Charme – eindeutig ARTE!

2. Preis: Lambie-Nairn: Olympic Channel
3. Preis: DMC: ProSieben FUN – FUNIMATION

Beste typografische Gestaltung

1. Preis

13th Street: Rebrand

Im Zuge des Redesigns erhielt 13th Street auch eine neue Schrift. So wurde aus jedem Buchstaben der Markenschrift Nudista 1/13 heraus geschnitten und eine unverwechselbare und eigenständige Typo für den Thrill & Crime-Sender geschaffen – eine maximale Verbindung von Inhalt und Marke!

2. Preis: ARTE: Carmen
3. Preis: sixx: Wie SIXX ist das denn?

Beste Kamera

1. Preis

TLC: CRIME Discovery produzierte für den Crime-Slot auf TLC mehrere Trailer, die uns ohne etwas Konkretes zu zeigen einen kalten Schauer über den Rücken jagen. Allein durch die exzellente Kameraführung wandeln sich normale, harmlose Szenen zu schauerlichen Momenten – vor allem im Kopf des Betrachters!

2. Preis: RTL: Die Bachelorette
3. Preis: Filmstyler: RTL – Deutschland sucht den Superstar

Beste Regie

1. Preis

Filmstyler: RTL – Marco Huck vs. Dmytro Kucher

Um den Kampf von Marco Huck gegen Dmytro Kucher zu promoten, produzierte Filmstyler einen Trailer, der den Boxer in seinem Alltag zeigt: Training, Nachbar-Gespräche, jugendliche Fans und Sparringspartner –in schwarz-weiß Optik aus verschiedenen teils ungewöhnlichen Perspektiven. Tolle Herangehensweise und Regieführung!

2. Preis: RTL: Dance Dance Dance
3. Preis: RTL: Die Bachelorette

Bestes designbezogenes Audio

1. Preis

13th Street: Rebrand

Kernpunkt des 13th Street-Redesigns war die Entwicklung einer sofort erkennbaren Markenidentität – für Crime-Fans in fünf Ländern auf der Welt. Und dies zeigt sich auch im Audio-Design, das voll und ganz dem Sender für Thrill und Crime entspricht. Spannend, aufmerksamkeitsstark und hochwertig produziert, vervollständigt das Audio von Hans Zimmer das neue Design-Gewand!

2. Preis: SRF: Blackout – Thementag
3. Preis: Super RTL: TOGGO Ostern 2017

DIGITAL

Beste Digital-Präsenz Corporate

1. Preis

ZDF: Brandguide

Der digitale Brandguide des ZDF gibt schnell und interaktiv Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Markenwerten und dem Corporate Design von ZDF, ZDFinfo und ZDFneo. Dabei ist die gestalterische Komplexität auf allen Anwendungsebenen einfach und reduziert dargestellt. Intuitive Benutzeroberflächen und kurze Informationswege gestalten diese besonders anwenderfreundliche Digital-Präsenz. Der perfekte Guide für alle Partner des ZDF!

2. Preis: AXN: Die Kalkofe Tutorials

Beste contentbezogene Digital-Präsenz

1. Preis

ProSieben: Germany's next Topmodel

Zur Bewerbung der diesjährigen Staffel von 'Germanys Next Top Model' baute ProSiebenSat.1 ihre Digital-Präsenz auf Grundlage einer breit angelegten User-Data-Analyse: alle Mädels wurden stylish in Szene gesetzt und vorgestellt. Ein absolutes Muss für alle Fans!

2. Preis: RTL: Winnetou
3. Preis: ProSieben: Global Gladiators

Beste Online-Werbung

1. Preis

National Geographic: Mars Campaign

Die Dokumentations-Reihe 'Mars' auf National Geographic beschäftigt sich mit der ersten bemannten Mission zum Mars, die für 2033 geplant ist und zur Kolonisierung des Planeten dienen soll. Kurzerhand schaltete der Sender eine Sonderanzeige auf Immoscout 'Space Loft auf dem Mars'. Eine innovative und aufmerksamkeitsstarke Online-Werbung!

2. Preis: RTL II: Game of Thrones – Mobile Interstitial
3. Preis: A+E: Awareness

Beste App

1. Preis

Red Bull TV: Hard Enduro VR

Mit der 'Hard Enduro Virtual Reality' macht Red Bull die Welt der Geländemotorrad-Rennen für den Benutzer erlebbar. Extra gedrehte VR-Videos an der Erzberg-Rennstrecke kombiniert mit einer aus der Computergrafik generierten Welt geben dem User eine Erfahrung der besonderen Art: ein rundum Erlebnis bei dem es sich anfühlt als ob man selbst mitten im Rennen ist. Eine Muss-App für alle Hard Enduro-Fans!

2. Preis: Sat.1 Gold: Tierfinder

Bestes Viral

1. Preis

TV 2 Denmark: All that we share

Der Clip 'All That We Share' – ursprünglich als Sender-Promotion produziert – wirbt ganz ohne erhobenen Zeigefinger für Toleranz und Akzeptanz. Der Spot wurde zu einem verbindenden Faktor in der Digital-Welt als die Zuschauer ihn in mehr als dreißig Sprachen übersetzten. So oft wurde ein Spot selten geteilt – ein viraler Hit!

2. Preis: TELE 5: 50 Jahre Star Trek
3. Preis: DW: Fahrradi

Bester Interaktions-Spot

1. Preis

HISTORY: Der HISTORY-Award 2017: Gleichberechtigung – Wie gleich ist gleich?

In diesem Jahr stand das Thema "Gleichberechtigung" im Mittelpunkt des HISTORY-Award. HISTORY schaffte es, die Komplexität des Themas in einem kurzen wie auch kinder- und jugendgerecht animierten Spot darzustellen: scheinbare Unterschiede zwischen den Menschen sind dem Bär egal – er schnappt sie sich alle. Interaktions-Spot mit Augenzwinkern, der bei der Zielgruppe richtig gut ankam!

2. Preis: DW: Hotelspot

Beste Interaktions-Kampagne

1. Preis

ProSieben: SchoolsOn

Für den Schülerwettbewerb 'SchoolsOn' entwickelte Creative Solutions eine Kampagne, die Schüler dazu aufruft, einen Beitrag für 'taff', 'Galileo' oder 'Newstime' zu produzieren. Aber wie erreicht man heute die Jugendlichen und bringt sie dazu einzureichen? Ganz einfach, Creative Solutions ließ die jugendliche Hackergruppe ON_Society ProSieben übernehmen. Zielgruppengerecht Idee, jugendlich umgesetzt!

2. Preis: RTL: Let's Dance

Bester Digital Marketing-Spot

1. Preis

TV 2 Denmark: All that we share

Der Spot sollte die neue Sender-Strategie "All That We Share" für den dänischen Fernsehsender TV2 intern wie extern kommunizieren. Er erinnert uns daran, uns auf Gemeinsamkeiten statt auf Unterschiede zu konzentrieren. Diese emotionale Botschaft kam in Zeiten, in denen Fremdenfeindlichkeit und Hass gegen Andersdenkende immer wieder hochkochen, gut an: Weltweit wurde der Spot millionenfach geteilt – er hat die Strategie von TV2 Denmark perfekt kommuniziert und damit den Sender punktgenau positioniert!

2. Preis: ZDF: Mediathek Relaunch
3. Preis: DW: Documentary

Beste Digital Marketing-Kampagne

1. Preis

ZDF: Mediathek Relaunch

Das ZDF begleitete den Relaunch der ZDFmediathek mit einer umfangreichen Digital Marketing-Kampagne. Unter dem Motto "Alles zu Deiner Zeit" thematisierten die digitalen Spots und Maßnahmen die Vorteile des non-linearen Fernsehens auf plakative und humorvolle Art und Weise. Und Böhmermann samt Quietsche-Entchen im Loriot-Sketch 'Herren im Bad' rundeten die Kampagne herrlich ab! Einer der interaktionsstärksten Tage der ZDF-Facebook-Seite.

2. Preis: n-tv: Pack Dir Dein eigenes Newspaket
3. Preis: RTL: Ninja Warrior Germany

Beste digitale Content-Marketing-Kampagne

1. Preis

pilot Hamburg: Garmin #BeatYesterday

Getreu des Slogans der globalen Imagekampagne #BeatYesterday motiviert Garmin Fitnessinteressierte und Sportmuffel zu einem aktiven Lifestyle: Herzstück der umfangreichen Content-Marketing-Maßnahmen ist das Online-Magazin BeatYesterday.org, das von pilot konzipiert und umgesetzt wurde. Innerhalb der Kategorien Lifestyle, Health, Running, Fit & Active und Bike wird den Nutzern Content geboten, der die Marke Garmin erlebbar macht: virale Videos, Veranstaltungs und Ernährungs-Tipps, Fitness-Trends, Experteninterviews und Portraits von Athleten und Prominenten. Always on, ein Dialog auf Augenhöhe!

2. Preis: RTL: Let's Dance Backstage
3. Preis: World of VR: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Beste digitale Influencer-Kampagne

1. Preis

ZDF: 37 Grad

Für diese Kampagne wählte das ZDF drei Influencer aus, die aufgrund ihrer persönlichen Erfahrungen einen Bezug zum jeweiligen Thema der Doku-Reihe '37 Grad' hatten. Ziel dabei war, die Bekanntheit der Sendung zu steigern und Interaktion sowie Diskussion im Netz zu erhöhen. Mit organischen Posts auf Facebook und Twitter sowie Ads auf Facebook und Instagram wurde die Marke '37 Grad' über den Zeitraum von knapp drei Wochen gepusht. Das Ergebnis stimmt: neue Fans, höhere Einschaltquoten!

2. Preis: VOX: geschickt eingefädelt
3. Preis: A+E: Leah Remini – Ein Leben nach Scientology

Beste digitale Innovation

1. Preis

RTL II: The Walking Dead – Apocalypse Live

Kurz vor dem Start der 6. Staffel bei RTL2 und der 7. Staffel bei Fox nutzten die beiden Sender eine noch nie dagewesene Mechanik und noch weitgehend unerprobte Technologie, um Fans von 'The Walking Dead' direkt Teil des Geschehens werden zu lassen: Im Rahmen einer zweiteiligen Facebook Live-Ausstrahlung werden zwei YouTube-Stars in ein Zombie-Szenario versetzt. Die Community ist hautnah dabei, um die Aktionen der Akteure direkt zu steuern. Dazu werden erstmals die Facebook Reaction-Buttons als interaktive Navigationstools genutzt und User-Kommentare unmittelbar mit einbezogen. Kaum eine andere Serie wurde in der Vergangenheit so originell und kreativ angekündigt. Die Ergebnisse übertreffen alle Erwartungen: Mehrere Millionen Live-Views, fast 100.000 Live-Engagements, über 100 Millionen Gesamtreichweite – und eine Berichterstattung über Online-Medien mit einer Reichweite von 86 Millionen!

2. Preis: WDR: Der Kölner Dom – wie ihr ihn noch nicht erlebt habt
3. Preis: Red Bull TV: Urbex – Enter At Your Own Risk

PROMOTIOM

Bester Sender-Spot

1. Preis

TV 2 Denmark: All that we share

Ein Sender-Spot der zu einem viralen Hit wird: Strategisch sollte "All that we share" auf das hinweisen, was die Menschen verbindet und somit gegen Schubladen-Denken wirken. So stellt ein Moderator den Dänen verschiedene Fragen, so dass sie sich in immer neuen und unerwarteten Konstellationen zusammenfinden. Stimmt nachdenklich und erzeugt Gänsehaut! Der Spot schafft es die Zuschauerherzen für TV2 Denmark zu gewinnen!

2. Preis: Bond Street Film: C More – autumn 2016
3. Preis: SRF: Service Public Manifesto

Bester On-Air-Programm-Spot: Fiction Lizenzware

1. Preis

Syfy: Sharknado Silvester

Auf Syfy gibt es Silvester Hai-Häppchen. Und ganz im Stil verschiedener Häppchen präsentiert uns der Science-Fiction- und Horror-Sender kurze prägnante Ausschnitte aus Sharknado 1 bis 4. Einfache Idee, brilliant umgesetzt und aufmerksameitsstark: Es ist angerichtet!

2. Preis: TELE 5: Mittwoch Highlight
3. Preis: DMAX: Queen of the South

Bester On-Air-Programm-Spot: Fiction Eigenproduktion

1. Preis

RTL: Winnetou

Ein kleiner Junge liest einen Schmöker, Kinder spielen Cowboy & Indianer um ein Tipi und eine Familie schaut Winnetou mit Pierre Brice – gemäß dem Motto "Jede Generation hat seinen Winnetou" führt der Spot den Zuschauer emotional in die RTL-Neuverfilmung. Winnetou und Old Shatterhand reiten wieder – zu altbekannten aber neu produzierten Klängen!

2. Preis: TNT Serie: 4 Blocks
3. Preis: Screenworks: RTL – Magda macht das schon

Bester On-Air-Programm-Spot: Sport

1. Preis

Filmstyler: RTL – Marco Huck vs. Dmytro Kucher

Für die Bewerbung seines Box-Kampfes begleitet Filmstyler Marco Huck in seinem Alltag: Sparring, Treffen mit Fans und Gespräche mit Nachbarn. Abgerundet wird der RTL-Spot durch die passenden Zeilen des Songs 'Kampfgeist' des Rappers Kontra K "Wir beweisen Herz, siegen mit Stolz, Verlieren mit Respekt, aber geben nie auf".

2. Preis: SRF: ESAF
3. Preis: DW: The Bundesliga

Bester On-Air-Programm-Spot: News & Information

1. Preis

ZDF: US-Wahl 2016

Hillary Clinton und Donald Trump zocken am Spieltisch um die Macht im Weißen Haus. So promotet das ZDF die Berichterstattung rund um die US-Wahl 2016. Aufmerksamkeitsstark zeigt der Spot dem Zuschauer, wo er alles Wichtige rund um die Wahl verfolgen kann!

2. Preis: DW: Das Interview

Bester On-Air-Programm-Spot: Kinder

1. Preis

Disney Channel: Schnabeltier Tag

"Er hat 'nen Schnabel, er ist ein Tier: Schnabeltier" – um den 'Schnabeltier Tag' mit Phineas und Ferb zu bewerben, bediente sich der Disney Channel des viralen Hits 'Pineapple-Pen' des japanischen Komikers Pikotaro. Als Alternative zum Original-Song tanzten die Disney-Figuren durch das Programm rund um den Schnabeltier Tag. Kindgerecht, witzig und mitreißend!

2. Preis: Sat.1: The Voice Kids
3. Preis: Disney Channel: Preschool Adult Sell

Bester On-Air-Programm-Spot: Comedy

1. Preis

ICTV: Dizel Show – The Gods

Als Götter verkleidet fliegen die Darsteller der ukrainischen Comedy-Sendung 'Die Dizel Show' über das Land und grüßen ihre Charaktere – vor lauter Vorfreude liegt die Bäuerin im Kohlfeld, der Fischer fällt in den See und der Kranke springt aus dem Rollstuhl. Und alle murmeln das Wort Freitag – denn dann sieht man sie wieder auf ICTV. Humorvoll und liebenswürdig!

2. Preis: TNT Comedy: Couchpotato – Two and a half Men
3. Preis: RTL: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Bester On-Air-Programm-Spot: Show & Unterhaltung

1. Preis

Sat.1: The Taste

Ein liebevoll angerichteter Löffel – der Kandidat hat nur diese eine Chance die Koch-Profis von seinem Talent zu überzeugen. Denn es zählt allein das Geschmackserlebnis, der auf diesem Löffel komponiert wurde. Nach dem Genuss: Ein Bild-Feuerwerk an Glücksmomenten entzündet sich. Absolutes Gaumenkino!

2. Preis: MTV: Ridiculousness Denmark – Host Spot
3. Preis: RTL: Adam sucht Eva

Bester On-Air-Programm-Spot: Kultur & Dokumentation

1. Preis

Red Bull TV: Music Creators

Red Bull lässt im Promotion-Spot zu 'Music Creators' Musiker jeglicher Couleur zu Wort kommen. Gemeinsam ist ihnen die Liebe zur Musik – und das zeigt sich in jedem Wort und Bild. Begeistert tanzen sie, sprechen über ihre musikalische Leidenschaft und ihre Ideen. Sofort spürt man, in dieser Programm-Collection findet jeder Musik-Liebhaber sein Format!

2. Preis: n-tv: Aufstand der Barbaren
3. Preis: TLC CRIME: Let´s Stalk

Bester B2B-Spot

1. Preis

TELE 5: Mein Herz macht “bum bum“ für mein Publikum

Rasant geschnittene Footage-Bilder auf die Peter Fox-Zeile 'Die Welt muss sich drehen und nichts kann so bleiben' und immer wieder eingebaut: Designelemente und bekannte Sender-Gesichter. Das ist der aktuelle B2B-Spot von TELE 5. Passend zum Claim 'Anders ist besser' gibt es keine Zahlen und Prozente, sondern schräge, überraschende und humorvolle Bilder. Passend dazu der Schlusssatz des Spots: "Bucht uns auch so, dann kriegt ihr nicht solche doofen Aufsager." Die Botschaft kommt an!

2. Preis: RTL II: Zeig mir mehr
3. Preis: RTL: Junescreening

Beste Sonderwerbeform

1. Preis

SevenOne AdFactory: LiveOnSet Commercial – Circus HalliGalli

Kurzfristig cancelte ProSieben den Werbeblock in Circus HalliGalli. Stattdessen nahmen Joko und Klaas die Inszenierung der Produkte selbst in die Hand. Egal ob Mundwasser, vegetarische Salami oder Kreuzfahrtschiff– völlig unprofessionell preisen die beiden Moderatoren alle Produkte an. Aber: Ziel erreicht, denn der Audience-Flow wurde erhalten und die Zuschauer genossen die unterhaltsame Alternative zur klassischen Werbepause. Maximale Aufmerksamkeit und Authentizität durch die Präsentation – ein Plus für die Werbekunden und ProSieben!

2. Preis: SevenOne AdFactory: Opel ADAM 360° Musik Video & GNTM
3. Preis: SevenOne AdFactory: Aldi & TVOG – einfach ist mehr!

Bestes Special Marketing

1. Preis

RTL: Alarm für Cobra 11

Zum Staffelstart machten die Stars aus 'Cobra 11' Urlaub auf Rügen. Und die Fans konnten sich eine der limitierten Postkarten-Grüße von Semir und Paul sichern. RTL verband die Aufruftrailer zur Aktion mit Bildern aus der neuen Staffel und schaffte ein hohes Fan-Involvement. Innerhalb von 14 Tagen hatten die Fans alle 12.000 Postkarten auf der Fanpage abgerufen. Tolle Aktion mit effektiver Wirkung!

2. Preis: ProSieben: This Is Us
3. Preis: RTL II: PR-Mailing – Prison Break

Bester Promotion-Spot für eine Veranstaltung

1. Preis

BR: Der BR auf dem Filmfest München

Mit emotionalen und packenden Bildern weist dieser Trailer auf die neuen BR-(Ko)Produktionen hin, die im Rahmen des Filmfest München erstmalig vorgestellt werden. Im Mittelpunkt stehen Frauen die Grenzen überschreiten, Kinder die eigene Wege gehen und Männer auf der Suche. Film ab!

Bester Promotion-Spot für eine Sonder-Programmierung

1. Preis

ARTE: Madame Butterfly

In diesem Spot zur Live-Übertragung der Oper 'Madame Butterfly' zeigt ARTE das Schmetterlingsmotiv als Rorschachtest – und erzählt nur mit diesen Bildern die gesamte Oper. Der Betrachter erkennt Motive wie den Kimono der Geisha, eine Gebärmutter, den Tod … oder einfach nur eine wunderschöne Bildkomposition. Einfach meisterhaft!

2. Preis: Syfy: Sharknado Silvester
3. Preis: NDR: Tag der Pressefreiheit

Bester Radio-Spot

1. Preis

Sat.1: Die Ketzerbraut

In der Sat.1-Eigenproduktion 'Die Ketzerbraut' stellt sich eine junge Frau gegen die damals rigiden und doppelzüngigen Moralvorstellungen der katholischen Kirche und bewahrt doch für sich selbst einen starken Glauben bewahrt. Dementsprechend erzählt der Radio-Spot den Filminhalt mittels eines gregorianischen Choralgesangs. Eine Promotion mit Augenzwinkern!

2. Preis: VOX: Die Höhle der Löwen
3. Preis: BDA Creative: Amazon Video – Freitag-Filmeabend: Rache genommen

Bester Text-, Sprach- bzw. Stimmeneinsatz

1. Preis

Bond Street Film: C More – autumn 2016

In diesem Spot lässt Bond Street den Zuschauer selbst sprechen, lässt ihn in Filme tauchen und zum Protagonisten werden: Mit passenden Text-Ausschnitten aus den Filmen bzw. Serien und selbst umgeschriebenen Voice Over-Sequenzen präsentiert C More sein Herbst-Programm. Emotional, packend und ganz nah beim Zuschauer!

2. Preis: ProSieben: Die Simpsons
3. Preis: SRF: Service Public Manifesto

Beste On-Air-Sender-Kampagne

1. Preis

TV 2 Denmark: All that we share

Die Spots dieser Kampagne zeigen verschiedene Gruppen von Dänen: die Reichen, die Armen, die Jungen, die Alten und weitere. Jede Gruppe betritt das Studio separat und sowohl die Szenografie als auch die Vertonung erzeugen das Gefühl der von "geteilten" Gruppen. Dann unterbricht der Regisseur, und stellt allen gemeinsam Fragen wie "Wer war der Klassenclown?" und "Wer ist einsam?" Alle die mit Ja antworten, treten vor. So bilden sich in den verschiedenen Clips immer neue und unerwartete Gruppen. Bei einer Frage treten alle vor: "And then there's all of us, who just love Denmark." Und auch die Idents nehmen das Thema immer wieder auf: unterschiedliche Menschen, die Gemeinsamkeiten haben. Eine integrative Kampagne in trennenden Zeiten!

2. Preis: ARTE: Next
3. Preis: DW: Where I come from

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Fiction Lizenzware

1. Preis

ICTV: Triple movie

Drei Wochenenden mit drei Filmen – das ist der Triple movie auf ICTV. Kurzerhand schrieb der ukrainische Sender eigene Songs für 'The Hobbit', 'Men in Black' und 'Transformers' und gab den Blockbustern buchstäblich einen neuen Sound. Extrem catchy!

2. Preis: ProSieben: This Is Us
3. Preis: spotville: Super RTL – TOGGO & TOGGO Plus Funmachine

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Fiction Eigenproduktion

1. Preis

RTL: Winnetou

Der Mythos lebt – so der Claim des RTL-Dreiteilers 'Winnetou'. Und genau dies zeigt sich in der Promotion des Fernseh-Events: Winnetou und Old Shatterhand reiten wieder – Liebe, Hass, Ehre, Leidenschaft stehen im Mittelpunkt und auch Mario Adorf als Schurke Santer ist wieder dabei. Abgerundet wird die Kampagne mit O-Tönen der Schauspieler und dem Komponisten, der die weltbekannte 'Winnetou'-Melodie neu einspielte. Ganz großes Kino!

2. Preis: VOX: Club der roten Bänder
3. Preis: BR: Hindafing

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Sport

1. Preis

ZDF: Wintersport

Die Aufgabe: unterschiedliche Wintersport-Events im ZDF zu bewerben. Das Ergebnis: lustige Spots, in denen die Kommentatoren und Experten selbst ihre Kernsportarten wie Rodeln, Biathlon oder Skispringen üben. Ganz nach dem Motto "Vorbereitet, moderiert und kommentiert es sich besser." Selbstironisch und humorvoll!

2. Preis: RTL & Filmstyler: Boxen

Beste On-Air-Programm-Kampagne: News & Information

1. Preis

DW: Breaking World News App

Flüchtlingskrise, Kampf gegen den IS und Krieg in der Ostukraine – dies sind nur einige der Themen, die seit Monaten täglich die Nachrichten-Sendungen beherrschen. Getreu dem Motto "Wichtige Nachrichten weltweit" bewirbt die Deutsche Welle mit verschiedenen Themen-Spots ihre News-App. Aktuell, informativ und global!

2. Preis :RTL: Das Jenke-Experiment

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Kinder

1. Preis

Disney Channel: Schlümpfe Tag

Ein ganzer Samstag in Schlumpfhausen – das verschlumpft sogar das Disney-Logo und es gibt eine neue Zeitrechnung: "20 schlumpf 15". Mit einer witzigen und ganz auf die kleinen blauen Wesen konzentrierten On-Air-Kampagne bewirbt der Disney Channel das Kinder-Programm. Wusstet ihr schon wie ein Schlumpf ohne Mütze aussieht oder welche Farbe die Schlumpf-Zunge hat? Nein? Dann schnell Disney Channel einschalten!

2. Preis: spotville: Super RTL – TOGGO & TOGGO Plus Funmachine
3. Preis: ZDF: Die Welt, wie sie euch gefällt

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Comedy

1. Preis: RTL: Die Puppenstars

Was sind denn das für Plakate: "Puppen an die Macht", "Viva la Puppulation" oder "Flauschangriff"? Ach so, die Puppenstars kommen ab Januar zu RTL und fordern schon jetzt ihre Rechte! Überall im Sender sind sie: überrumpeln die Empfangsdame und übernehmen einfach Redaktionsräume. Selbst das RTL-Logo besteht auf einmal aus den wuscheligen Wesen. Lustige Puppen-Invasion an der keiner vorbeikommt!

2. Preis: BR: SchleichFernsehen
3. Preis: TNT Comedy: Couchpotato Wochenende

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Show & Unterhaltung

1. Preis

NDR: Der Deutsche Radiopreis 2016

Wie bewirbt man eine Preisverleihung ohne die üblichen Showbilder nutzen zu müssen? Der NDR zeigt es: Nationale und internationale Stars der Musikszene erzählen vor der Kamera von den größten Radio-Momente ihres Lebens. So gibt der Sender dem Medium Radio eine besondere Emotionalität und überträgt diese auf den Deutschen Radiopreis. Tolle Idee, perfekte Umsetzung!

2. Preis: RTL II: Naked Attraction
3. Preis: RTL: Ninja Warrior Germany

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Kultur & Dokumentation

1. Preis

n-tv: Geschichte der Aufklärung

Um eine Dokumentation über Aufklärung zu bewerben, lässt n-tv eine elegant gekleidete Dame in ihren 60ern Geschichten aus dem Leben erzählen: "Mein Mann und ich hatten wundervollen Sex, nur eben nicht miteinander" – diese Spots sind seriös und augenzwinkernd zugleich. Das macht Lust auf die Geschichte der Aufklärung!

2. Preis: DW: Gier
3. Preis: TLC: CRIME

Beste Promotion-Kampagne für eine Sonder-Programmierung

1. Preis

DMAX: 10 Jahre

Anlässlich des 10. Geburtstags bedankte sich DMAX mit einer Kampagne bei den Männern – und zwar mit witzigen und ironischen Wortspielen: "Danke Schutzmann, Vielzukrassmann, Exmann, Zimmermann und Ohmann". Ganz typisch für den Männer-Sender – ganz DMAX!

2. Preis: WDR: Tatort im Westen – Unsere Besten
3. Preis: ICTV: Oscars 18+

Bester Schnitt

1. Preis

NBC Universal: Sales Reel 2017

"Für jede Zielgruppe der richtige Sender" – so bewirbt NBC Universal das Programm seiner Sender: eine rasant geschnittene Bilderflut verschiedenster Programminhalte mit passendem Sound unterlegt. Informationen für die Werbekunden sind in Footage-Ausschnitte integriert ohne aufdringlich zu wirken. Packend, emotional und informativ!

2. Preis: Syfy: Sharknado Silvester
3. Preis: AXN: Image 2017

Beste promotionbezogene Audio-Gestaltung

1. Preis

Red Bull TV: Music Creators

In der Programm-Collection 'Music Creators' findet jeder Musik-Liebhaber sein Format: "It's all about the sound, it's all about the beat." Und die Liebe zur Musik zeigt sich hier in der Audio-Gestaltung. Zu allen Musik-Aspekten findet Red Bull die richtigen Klänge und Soundeffekte. Hier steht wirklich das Audio im Vordergrund!
Kreativ-Team: Rüdiger Schrattenecker, Executive Creative Producer Red Bull Media House; Tina Siglreithmayr, Senior Project Manager Red Bull Media House; Hans-Jörg Weidenholzer, Senior Editor Red Bull Media House; Johann Steiner, Senior Audio Engineer Red Bull Media House

2. Preis: n-tv: Jahres-Doku Highlight-Trailer
3. Preis: TLC: Haunted – Seelen ohne Frieden II

Beste promotionbezogene Musik-Komposition

1. Preis

ICTV: Transformers

Für ein Film-Wochenende mit vier Teilen von 'Transformers' kombinierte das Team von ICTV einen eigenen Rap und spielte diesen neu ein. Passend dazu rasante und packende Film-Momente – und fertig war ein mitreißender Spot. Tolle Komposition!
Kreativ-Team: ICTV, Team

2. Preis: RTL II: Zeig mir mehr
2. Preis: Disney Channel: Monstober

Beste Verwendung von Musik

1. Preis

Universal Channel: Chicago Fire Heldenchor

Gänsehaut! Anlässlich der 100. Folge der US-Serie "Chicago Fire" rief Universal Channel Feuerwehren in ganz Deutschland auf, Videos zum Song "We didn’t start the fire" von Billy Joel zu drehen. Der Sender schnitt diese Videos so zusammen, dass aus allen Einsendungen ein großer Feuerwehrchor entstand – der Chicago Fire Heldenchor! Der Serien-Cast zeigte sich so gerührt, dass er mit einem ähnlich genialen Video antwortete. Tolle Idee – passender kann eine Musik nicht eingesetzt werden!

2. Preis: Deutscher Filmpreis: Minifilm 2017
3. Preis: Syfy: Chefboss

Beste(r) Social Spot bzw. Kampagne

1. Preis

VOX: Kooperation Club der roten Bänder & DKMS

Die Dramedy-Serie "Club der roten Bänder" erzählt vom Alltag kranker Jugendlicher im Krankenhaus. Einer der Protagonisten – Finn – hat Blutkrebs und wartet auf eine Stammzellspende. So passt der Stammzellen-Spendenaufruf von VOX und DKMS thematisch hervorragend zusammen: Die echte Patientin Rinah erzählt von ihrer Krankheitsgeschichte und ihrer Heilung dank Stammzellenspende. Tolle Zusammenarbeit für ein sensibles Thema!

2. Preis: Sat.1: Augen auf gegen Cybermobbing
2. Preis: Disney Channel Benelux: Earth Day

Beste crossmediale Sender-Kampagne

1. Preis

DMAX: 10 Jahre

#DANKEMANN an alle Männer der Welt, sagte DMAX anlässlich des 10. Geburtstags. Mit dem Wort 'Mann' kreierte der Männer-Sender viele witzige Wortspiele – und übertrug diese in eine umfassende Sender-Kampagne auf sämtliche Bereiche wie Marketing, Digital, Social Media und Consumer Products. Tolle Idee, Mann – plattformübergeifend umgesetzt und humorvoll!

2. Preis: A&E: Awareness
3. Preis: Super RTL: TOGGO läuft

Beste crossmediale Programm-Kampagne

1. Preis

National Geographic: Mars Campaign

Die Serie 'Mars' war für National Geographic das erste Programm, welches fiktionale und faktische Inhalte kombinierte. Deshalb entwickelte der Sender eine crossmediale Promotion-Kampagne, die nicht den Unterhaltungsaspekt sondern die Aktualität des Themas in den Vordergrund stellte. Dabei ging FOX mal andere Wege: In einer Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumbehörde ESA entstanden Web-Spots mit Astronauten, die über die Themen 'Gefahren und Prozesse der Raumfahrt' und 'Planet Mars und seine Kolonisation' berichteten. In der Mall of Berlin wurde ein interaktives Mars-Konsumentenerlebnis aufgebaut, bei dem die Besucher wie ein Astronaut trainieren und für ein Foto posieren konnten. Und auf Immoscout wurde eine Sonderanzeige für eine Wohnung auf dem Mars geschaltet, die interaktiv besichtigt werden konnte. Informativ und unterhaltsam!

1. Preis

DMAX: Queen of the South

Fiction auf DMAX ist neu – bisher zeigte der Sender vor allem männeraffine Dokus und Serien. Mit der US-Serie 'Queen of the South' wurde erstmals eine Frau zum Boss des Männer-Senders. Die Serie um den Aufstieg der mexikanischen Drogenkönigin Teresa Mendoza wurde mit einer Cross-Media-Kampagne beworben, die den Zuschauer mitten ins Milieu der Drogenmafia katapultierte: Trailer und Teaser mit einem ganz eigenen Look, mexikanisch inspirierte Grafiken und eine neue Tonality. Abgerundet wurden diese Marketing-Maßnahmen mit zahlreichen Out-Of-Home Aktivitäten, Online-Auftritt, Kino- und Radio-Spot sowie Printanzeigen. Ganz klar: die Queen ist jetzt der Boss!

2. Preis: RTL: Winnetou

Beste crossmediale Event-Kampagne

1. Preis

ZDF: re:publica 2017

Auf der re:publica 2017 lud das ZDF ein, sich im Superwahljahr mit Begriffen wie Fake News, Filterblasen, Social Bots und Clickbait auseinanderzusetzen: Überdimensionale Filterblasen zeigten, wie einfach Informationen ausgeblendet werden. Eine Installation druckte Tweets unter dem hashtag #ZDFroll analog aus und schredderte diese sofort wieder. Bei der Aktion 'Fact oder Fake?' konnte jeder sein persönliches Gespür für Falschmeldungen auf den Prüfstand stellen. '360° noch einmal ganz anders' lud die Besucher zu einem virtuellen Ausblick aus einem Wolkenkratzer ein, so dass der Unterschied zwischen Real und Fake spürbar wurde. Visuell überraschend, bunt und interaktiv.

2. Preis: SevenOne AdFactory: Live@McDONALD’s #mcdlive

Eyes & Ears Spezialpreis 2017

TV 2 Denmark: All that we share

Diese Kampagne ist ein strategisches Meisterstück. Sie wurde produziert, um die Sender-Strategie "All That We Share" für den dänischen Fernsehsender TV2 intern wie extern zu kommunizieren. In den Spots geht es darum, sich auf Gemeinsamkeiten von Menschen statt auf deren Unterschiede zu konzentrieren. Sie heben das hervor, was die Menschen verbindet und wirkt somit gegen Schubladen-Denken – integrativ statt trennend. Diese emotionale Botschaft kam in Zeiten, in denen Fremdenfeindlichkeit und Hass auf Andersdenkende immer wieder hochkochen, gut an: Weltweit wurde das Viral millionenfach geteilt. Dieser Spot wurde zu einem verbindenden Faktor in der Digital-Welt als die Zuschauer ihn in mehr als dreißig Sprachen übersetzten. Menschen wie Richard Branson, Justin Trudeau und Ellen DeGeneres teilten den Spot und machten ihn zu einem der spannendsten und am meisten geteilten Clips aller Zeiten. Die Zahlen sprechen für sich: +8 Millionen Interaktionen, +284 Millionen unbezahlte Einsichten und ein geschätzter PR-Wert von +95 Millionen Dollar. Vor allem aber ist der Glaube an die Botschaft "Wir haben mehr gemeinsam als das, was uns trennt" um 27 Prozent gestiegen. Emotional und nachdenklich stimmend mit globaler Wirkung!

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.