Formel 1 © RTL / Lukas Gorys
Olympia hat Priorität

Formel 1: ARD steigt offenbar aus Rechtepoker aus

 

Wer die Formel 1 im kommenden Jahr in Deutschland übertragen wird, steht auch kurz vor dem Abschluss der laufenden Saison noch nicht fest. Interesse zeigte zuletzt auch die ARD, die einem "new-business"-Bericht zufolge nun aber offenbar aus dem Rennen ist.

von Marcel Pohlig
28.10.2017 - 10:49 Uhr

Nur noch drei Rennen stehen in der laufenden Saison der Formel 1 an. Wo die Boliden im deutschen Fernsehen im kommenden Jahr ihre Runden drehen werden, ist allerdings noch immer nicht entschieden. Die Rechte laufen bei RTL und Sky bekanntlich aus, eine Einigung mit dem neuen Formel-1-Eigner Liberty Media hat es aber noch nicht gegeben. Für die Rechte im Free-TV soll sich zuletzt auch die ARD interessiert haben – die ist nun aber offenbar aus dem Rennen.

Nach Angaben von "new business" bestehe bei der ARD womöglich kein Interesse mehr an der Formel 1. Das Magazin beruft sich dabei auf das Umfeld des Senders. Grund für den Verzicht soll demnach sein, dass sich die ARD, gemeinsam mit dem ZDF, kürzlich doch noch mit Discovery über einen Erwerb der Olympia-Rechte geeinigt habe. Die Olympischen Spiele hätten im Hause der Anstalt oberste Priorität. Die ARD kommentierte die Spekulationen nicht. Schon im Sommer war ein tatsächlicher Einstieg in die Formel-1-Übertragung aber eher vage. Laut "Frankfurter Allgemeiner Zeitung" hatten sich die Intendanten noch im Juli gegen einen Erwerb der Rechte positioniert.

Seit 1991 überträgt RTL in Deutschland die Formel 1 im Free-TV, im Bezahlfernsehen ist Sky der langjährige Partner der Rennserie. Liberty Media prüft derzeit die Vermarktung der Fernsehrechte in allen Märkten und liebäugelt offen damit, dem Bezahlfernsehen mehr Exklusivität einzuräumen. Denkbar ist etwa das derzeit in Großbritannien praktizierte Modell, bei dem nur Highlight-Rennen wie das Finale, das Stadtrennen aus Monaco und der jeweilige Heim-Grand-Prix im Free-TV läuft. Zuletzt konnte sich Liberty Media außerdem auch mit dem Gedanken einer Zusammenarbeit mit der Streamingplattform Netflix anfreunden – um eine Live-Berichterstattung dürfte es sich dabei allerdings nicht handeln.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Studentische Aushilfe (m/w/d) Legal Affairs in Potsdam Studentische Aushilfe (w/m/d) im Bereich Office Management in Hürth bei Köln Content Manager (m/w/d) in München Editor (m/w/d) in München Praktikum in München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Produktionsleiter (m/w/d) in Köln Cutter/Editor (m/w/d) in Köln Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.