Madsack Mediengruppe © Madsack
Zusammenarbeit

Madsack-Portal "Sportbuzzer" kooperiert mit T-Online

 

Der Madsack-Verlag hat einen neuen Kooperationspartner für sein Sportportal "Sportbuzzer" gefunden. Mit T-Online.de will man künftig etwa bei der Berichterstattung zur Nationalmannschaft gemeinsam agieren.

von Alexander Krei
13.11.2017 - 14:21 Uhr

Mit seinem "Sportbuzzer" hat sich Madsack einiges vorgenommen: Erklärtes Ziel ist es, das Portal in der Top 10 der deutschen Sportplattformen zu etablieren. Jetzt hat der Verlag mit T-Online.de einen neuen Kooperationspartner gefunden. So möchten die beiden Partner unter anderem bei der Berichterstattung um die Fußball-Nationalmannschaft gemeinsam agieren und Interviews zusammen führen. Auch im Rahmen der Bundesliga soll es gemeinsame Aktionen geben.

"Wir möchten in allen Bereichen weiter zulegen, und vor allem geht es um die drei große R’s: Relevanz, Reichweite, Revenue. 'T-Online.de' ist als reichweitenstärkstes digitales Nachrichtenangebot in Deutschland der ideale Kooperationspartner für das größte Sport-Netzwerk aus regional starken Zeitungsmarken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", sagte Madsack-Sportchef und "Sportbuzzer"-Geschäftsführer Marco Fenske.

"T-Online"-Sportchef Florian Wichert: 'T-Online.de hat nachrichtlich und analytisch in den vergangenen Monaten enorm an Relevanz zugelegt – das wollen wir weiter ausbauen. In der Kooperation mit 'Sportbuzzer' sehen wir eine ideale Kompetenz- und Kräftebündelung, von der beide Seiten profitieren."

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: