Kroymann © Radio Bremen
Zwei weitere Folgen

Sketch-Comedy "Kroymann" geht 2018 im Ersten weiter

 

Im März ist die erste Ausgabe der Sketch-Comedy "Kroymann" mit Maren Kroymann im Ersten zu sehen gewesen. Die Quoten waren nicht sonderlich gut, dennoch wird es im kommenden Jahr weitergehen.

von Timo Niemeier
14.11.2017 - 13:02 Uhr

Mit 940.000 Zuschauern und 7,1 Prozent Marktanteil lief es für "Kroymann" im März dieses Jahres relativ schlecht. Doch die Sendung mit Maren Kroymann machte von sich reden, vor allem in den sozialen Netzwerken war die Schauspielerin, Musikerin und Satirikerin plötzlich bekannt. Außerdem wurde die Sendung beim Deutschen Comedypreis und der Rose d’Or nominiert. Nun haben Radio Bremen, SWR, NDR und RBB entschieden, dass es im kommenden Jahr weitergehen wird.

Demnach sollen zwei weitere Folgen der Sketch-Comedy entstehen. Die erste davon ist dann am 11. Januar zu sehen, die zweite folgt im März. Als Sendeplatz ist erneut der später Donnerstagabend angepeilt. Als Produktionsfirma fungiert erneut die Bildundtonfabrik (btf). Die Dreharbeiten für die neuen Folgen beginnen im November in Köln.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.