© Burda
Rechtsstreit wird beendet

"Inhalte-Diebstahl": "Bild" und "Focus Online" einigen sich

 

Anfang des Jahres hat Axel Springer "Focus Online" verklagt und dem Burda-Portal "Inhalte-Diebstahl" vorgeworfen. Nun beenden die Unternehmen ihre Streitigkeiten, Details zur Einigung will man aber nicht verraten.

von Timo Niemeier
04.12.2017 - 11:17 Uhr

In einer gemeinsamen Presseerklärung haben Axel Springer und Hubert Burda Media ihren Rechtsstreit für beendet erklärt. Vor fast einem Jahr hatte "Bild" dem Burda-Portal "Focus Online" noch "Inhalte-Diebstahl" vorgeworfen und es vor dem Landgericht Köln auf Unterlassung, Auskunft und Schadensersatz verklagt. Nach "konstruktiven Gesprächen" habe man sich aber einigen können, die gerichtliche Auseinandersetzung zu beenden.

Auf was genau sich "Bild" und "Focus Online" geeinigt haben, ist unklar. "Zu dem Rechtsstreit und seiner Beendigung werden keine weiteren Stellungnahmen abgegeben", heißt es nun von beiden Seiten. Bei der Klage aus dem Januar ging es um die vermeintliche systematische Übernahme von "Bild"-Artikeln, die online hinter der Paywall stehen. "Focus Online" stritt ein solches Verhalten stets ab.

Die Auseinandersetzung zwischen "Bild" und "Focus Online" ist nicht neu. Schon 2014 wetterte der heutige "Bild"-Chef Julian Reichelt über die Praxis von "Focus Online" und sprach von "Digitaler Hehlerei". Im Januar riss Reichelt schließlich der Geduldsfaden. "Focus Online" behindere das Geschäftsmodell von "Bild Plus", dem Pay-Modell von Bild.de, und verletze das Datenbankrecht, so die Begründung zur Klage damals.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.