Unser Sandmännchen © rbb
Neue Geschichten

"Sandmännchen" fährt künftig auch ICE und Solarmobil

 

Neue Ziele und ein erweiterter Fuhrpark für das "Sandmännchen": 24 neue Rahmenhandlungen für die allabendlichen Gute-Nacht-Geschichten wurden gedreht. Am 8. Dezember wird er sich beispielsweise erstmals mit dem ICE fortbewegen

von Uwe Mantel
04.12.2017 - 13:57 Uhr

Am 22. November 1959 um 18:50 Uhr begann im Deutschen Fernsehfunk der DDR die Geschichte des "Sandmännchens" - das West-Sandmännchen war erst einige Tage später auf Sendung. Die Wende überlebt hat das Ost-Sandmännchen - und es bringt Kinder bis heute mit seinem Schlafsand ins Bett. Nun hat die scopas medien AG das Arsenal an Sandmännchen-Filmchen im Auftrag von RBB, MDR, NDR und RBB Media mal wieder aufgestockt: 24 neue Sandmannhandlungen, die die Gute-Nacht-Geschichten umrahmen, wurden gedreht. Dies ist die größte Neuproduktion seit 2011.

In den neuen Folgen reist das "Sandmännchen" an Orte, an denen es noch nie war und nutzt dabei auch neue Fahrzeuge. So kommt er als Windsurfer auf einer Hallig an, fährt mit dem Fahrrad durch Amsterdam oder trifft mit dem Floß auf Kinder am Mississippi. Ein Motorrad mit Beiwagen bringt ihn in den Märchenwald. Auch ein Solarmobil und eine Flugkapsel fehlen nicht. Am 8. Dezember reist der Sandmann zudem erstmals in einem ICE.

Nach RBB-Angaben erreicht das "Sandmännchen" allabendlich rund 1,5 Millionen kleine und große Fans. Zu sehen gibt es die Geschichten gegen 17:55 Uhr im RBB, gegen 18:54 Uhr im MDR und gegen 18:50 Uhr im KiKA. Obendrein ist eine kostenlose Sandmann-App für iOS und Android verfügbar.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.