Merz gegen Merz © ZDF/Martin Rottenkolber
"Merz gegen Merz"

ZDF dreht neue Comedy-Serie mit Herbst und Frier

 

Annette Frier und Christoph Maria Herbst sind demnächst in einer neuen Comedy-Serie im ZDF zu sehen. Sie spielen ein Ehepaar, das sich eigentlich trennen will. Das ist, beruflich wie privat, aber gar nicht so leicht.

von Timo Niemeier
05.02.2018 - 13:32 Uhr

Das ZDF hat eine neue Comedy-Serie angekündigt, in der Annette Frier und Christoph Maria Herbst die Hauptrollen übernehmen werden. "Merz gegen Merz" heißt die Serie, die noch bis Ende März in Nordrhein-Westfalen entsteht. Auch hinter der Kamera gibt es prominente Köpfe: So agiert Ralf Husman als Creative Producer und Headwriter, er war bereits als Produzent bei "Stromberg" mit an Bord. Produktionsfirma hinter "Merz gegen Merz" ist Network Movie Köln, Produzenten sind Wolfgang Cimera und Silke Pützer, als Junior-Producerin fungiert Hanna Kienbaum.

Zunächst werden acht rund 22-minütige Folgen produziert, wann diese zu sehen sein werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest. Neben Frier und Herbst werden auch Claudia Rieschel, Carmen-Maja Antoni, Bernd Stegemann und Tabea Willemsen in der Serie zu sehen sein. Die Regie übernehmen Jan Markus Linhof und Felix Stienz.

Inhaltlich geht es um das Ehepaar Merz: Anne (Annette Frier) und Erik Merz (Christoph Maria Herbst) sind schon lange verheiratet, als ihnen auffällt, dass sie eigentlich keine Liebe, sondern nur noch Alltag leben. Die beschlossene Scheidung umzusetzen ist gar nicht so leicht, denn die beiden haben nicht nur ein großes Haus und einen pubertierenden Sohn (Philip Noah Schwarz), sondern arbeiten beide in der Firma von Annes Vater Ludwig (Michael Wittenborn), bei dem ausgerechnet jetzt Demenz festgestellt wird. Und unter diesen Umständen will Ludwig nicht auf seinen Schwiegersohn in der Firma verzichten. Anne und Erik müssen also irgendwie miteinander auskommen, was ihrer Paartherapeutin Frau Dr. Heller (Lena Dörrie) viel Arbeit und viel Honorar einbringt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.