Late Night Berlin - Kampagne © ProSieben
Kampagne für "Late Night Berlin"

"Wat wird'n det für ne Show?": Klaas und Axel Prahl im Taxi

 

Viel mehr als Titel und Sendeplatz sind bislang nicht bekannt über "Late Night Berlin". Aber Axel Prahl als Berliner Taxifahrer gibt in der mehrteiligen Teaser-Kampagne, die ab sofort bei ProSieben läuft, sein Bestes, um mehr zu erfahren... DWDL.de zeigt die ersten Clips

von Uwe Mantel
09.02.2018 - 22:30 Uhr

"Wat wird'n det nu für 'ne Show?" - das fragen sich einige, seit ProSieben angekündigt hat, dass Klaas Heufer-Umlauf ab dem 12. März immer montags um 23 Uhr mit seiner "Late Night Berlin" auf Sendung gehen wird. Ein paar Hinweise gibt es im Rahmen der Teaser-Kampagne, die ProSieben am heutigen Freitagabend im Rahmen der Premiere von "Das Ding des Jahres" gestartet hat. Statt eines Trailers gibt es gleich eine ganze Reihe von Folgen, die in den kommenden Tagen und Wochen nun zu sehen sein werden.

Das Setting: Klaas Heufer-Umlauf sitzt im Taxi, während ihm sein Fahrer - dargestellt von Schauspieler Axel Prahl - in Berliner Schnauze ein paar Infos entlocken will. Die Antwort auf die eingangs gestellte Frage ist übrigens "Wir haben lange mit ProSieben hin- und hergerätselt und dann haben wir uns letztendlich darauf geeinigt, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Show machen". Was Axel Prahl nur zu der trockenen Bemerkung veranlasst, dass es da bei ProSieben ja lange nicht gab.

Zum ersten Trailer, der heute schon zu sehen war, geht's hier, den zweiten Trailer sehen Sie im Folgenden.

ProSieben startet Kampagne für "Late Night Berlin" (2 Videos)

Produziert wurden die Teaser von der Florida TV GmbH in Zusammenarbeit mit der ProSiebenSat.1-Inhouse-Agentur Creative Solutions. Sie werden nicht nur im Fernsehen, sondern auch online und über die Social-Media-Kanäle gezeigt.

Alexander Wagner, Vice President Marketing ProSieben: "Zum ersten Mal gestaltet ProSieben eine Teaser-Kampagne quasi in Form einer mehrteiligen Mini-Serie. Dem Dialog zwischen Klaas Heufer-Umlauf und dem großartigen Axel Prahl als Taxifahrer könnte man stundenlang zuhören – deshalb zeigen wir die kleine Serie in mehreren Motiven im TV und Online. In den kommenden Wochen werden Funk, Print, Plakat und Digital Out of Home die Kampagne zu 'Late Night Berlin' ergänzen."

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: