© Axel Springer / WeltN24
Endlich Bewegung?

Yildirim nährt Hoffnung auf Freilassung Yücels

 

Am Mittwoch jährte sich die Festnahme von „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei zum ersten Mal, noch immer sitzt er in Untersuchungshaft. Immerhin gibt es nun Signale, dass eine Freilassung bevorstehen könnte.

von Uwe Mantel
14.02.2018 - 23:59 Uhr

Als „Glücksmoment“ bezeichnete „Welt“-Chefredakteur Ulf Poschardt den Moment, als am Mittwoch diese Sätze aus einem "Tagesthemen"-Interview des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim auf die Frage nach einer Freilassung von Deniz Yücel die Runde machten: "Diese Entscheidung treffe nicht ich. Die Gerichte treffen diese Entscheidung. Ich hoffe, dass er in kurzer Zeit freigelassen wird. Ich bin der Meinung, dass es in kurzer Zeit eine Entwicklung geben wird."

Auch der amtierende Bundesaußenminister Sigmar Gabriel zeigte sich zuversichtlich: „Wir haben alles dafür getan in den letzten Tagen und Wochen, durch persönliche Gespräche das Verfahren zu beschleunigen", sagte Gabriel, der allerdings nicht immer eine glückliche Figur gemacht hatte. In einem „Spiegel“-Interview hatte er künftige Waffenlieferungen aus Deutschland an die Türkei mit der Forderung der Freilassung Yücels verknüpft. Einen solch „schmutzigen Deal“ lehnte Yücel aus der Haft heraus aber kategorisch ab.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: