Sky Ultra HD © Sky
Auch die deutschen Spiele

Bestätigt: Sky überträgt Fußball-WM in Ultra HD

 

Jetzt ist es offiziell: Sky wird im Sommer 25 Partien der Fußball-Weltmeisterschaft in Ultra HD übertragen, darunter sämtliche Spiele der deutschen Nationalmannschaft und das Finale. Die Übertragungen bei ARD und ZDF bleiben davon unberührt.

von Alexander Krei
04.04.2018 - 10:44 Uhr

Neben ARD und ZDF wird die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer auch bei Sky zu sehen sein. Der Pay-TV-Sender bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden DWDL.de-Bericht aus der vergangenen Woche, wonach Sky die exklusiven Ultra-HD-Übertragungsrechte an 25 Begegnungen erworben hat. Die mit SportA, der Sportrechteagentur von ARD und ZDF, geschlossene Vereinbarung räumt Sky das Recht ein, als einziger TV-Sender in Deutschland an allen Turniertagen jeweils das Topspiel des Tages in UHD zu zeigen.

Neben dem Eröffnungsspiel am 14. Juni umfasst das Live-Angebot unter anderem alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie weitere ausgewählte Spiele, darunter auch vier Achtelfinals, zwei Viertelfinals, beide Halbfinals, das Spiel um Platz 3 sowie das Finale. Darüber hinaus wird Sky sämtliche Spiele, die man live überträgt, auch in Wiederholungen anbieten. Alle Sky-Kunden, die den Sky+ Pro-Receiver nutzen und die technischen UHD-Empfangsvoraussetzungen erfüllen, können die Partien auf Sky Sport UHD sehen.

"Mit der erstmaligen und exklusiven Übertragung der FIFA WM 2018 in Ultra HD untermauert Sky Deutschland seine Rolle als Vorreiter und Innovationstreiber im deutschen Fernsehen", sagte Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland. "Wie bereits 2006 bei der erstmaligen Übertragung einer Weltmeisterschaft in HD kommen Sky-Kunden auch dieses Mal als Erste in den Genuss der neuesten Technik und eines noch nie dagewesenen Seh-Erlebnisses. Die Ultra-HD-Übertragung von 25 Begegnungen aus Russland ist ein weiterer Meilenstein für die Verbreitung von Ultra-HD in Deutschland."

Für die Öffentlich-Rechtlichen ist die Vereinbarung indes ein kluger Schachzug, schließlich verfügen ARD und ZDF - anders als Sky - nicht über eigene UHD-Kanäle. Gleichzeitig beschert der Deal den Sendern zusätzliche Einnahmen, ohne dass sie allzu starke Zuschauereinbußen fürchten müssen, weil Ultra HD aktuell noch ein Nischenprodukt auf dem deutschen Fernsehmarkt darstellt. ARD und ZDF werden sämtliche WM-Spiele wie gehabt in SD und HD übertragen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.