Bauer Media Group © Bauer Media Group
600.000 Dollar statt 4,5 Millionen

Bauer muss deutlich weniger Entschädigung zahlen

 

Die Bauer Media Group muss 600.000 australische Dollar an die Schauspielerin Rebel Wilson zahlen, das hat nun ein Berufungsgericht entschieden. Im vergangenen Herbst war der Konzern noch zu einer Entschädigung in Höhe von 4,5 Millionen Dollar verdonnert worden.

von Timo Niemeier
14.06.2018 - 12:00 Uhr

Im vergangenen Jahr ist die australische Schauspielerin Rebel Wilson in ihrem Heimatland gegen die Bauer Media Group vor Gericht gezogen. Sie warf den Bauer-Blättern "Women’s Weekly" und "OK" vor, sie als notorische Lügnerin dargestellt zu haben. Die Zeitschriften berichteten, Wilson habe bei ihrem Alter und ihrer Herkunft geschummelt. Die Schauspielerin erklärte daraufhin, ihr seien durch diese Berichterstattung Aufträge durch die Lappen gegangen - und forderte sieben Millionen Dollar von Bauer.

Im vergangenen September verdonnerte ein Gericht den deutschen Medienkonzern dann tatsächlich zu eine Entschädigungszahlung in Höhe von 4,5 Millionen Dollar (DWDL.de berichtete). Ein Berufungsgericht hat nun weite Teile des damaligen Urteils bestätigt, die Summe der Entschädigung aber deutlich nach unten korrigiert. So muss Bauer nun nur noch 600.000 Dollar an die Schauspielerin zahlen. Wilson selbst twitterte kurz vor der Entscheidung, es gehe ihr nicht um das Geld. Sie hoffe trotzdem auf so viel wie möglich, weil sie dieses an Charity-Organisationen geben wolle.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.