Veronica Ferres / TLC © DWDL
Ausblick auf die Saison 2017/18

TLC holt Veronica Ferres für True-Crime-Format

 

Durch die Übernahme von Scripps Networks durch Discovery stehen TLC ab dem vierten Quartal zahlreiche neue Inhalte zur Verfügung. Zudem holt man sich ein bekanntes Gesicht für das True-Crime-Format "Married with Secrets": Veronica Ferres.

von Uwe Mantel
20.06.2018 - 18:51 Uhr

Während Discovery für seinen Männersender DMAX das Budget für Eigenproduktionen bekanntlich massiv ausbaut, wie Programmchef Oliver Nowotny schon im März im DWDL.de-Interview ankündigte, profitiert der Frauensender TLC vor allem von der Übernahme von Scripps Networks durch Discovery in den USA. Zugriff auf 8.000 Programmstunden erhalte man so, kündigte Discovery-Deutschland-Chefin Susanne Aigner-Drews auf den Screenforce Days in Köln an. Konkret bedeutet das, dass man ab dem 4. Quartal bei TLC zahlreiche neue US-Formate aus den Bereichen Home, Reise und Food sehen wird.

Der stärkste Quotentreiber, der TLC in den vergangenen Monaten nach langen Startschwierigkeiten endlich deutlich steigende Zuschauerzahlen beschert hat, waren aber die True-Crime-Formate. Um dieses Wachstum nun weiter anzukurbeln, hat man sich für eine weiteres Format aus diesem Genre nun ein prominentes deutsches Gesicht gesucht: Veronica Ferres wird durch das US-Format "Married with Secrets" führen. Darin geht es um echte Kriminalfälle, in denen scheinbar glückliche Ehen eine tödliche Wendung nehmen. Mittels Interviews mit Ermittlern und Experten und natürlich nachgespielte Szenen, werden diese noch einmal aufgerollt. Starten wird das Format im Oktober.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.