John Oliver Xi Jinping © HBO
Nach Winnie-Puuh-Vergleich

China kann über John Oliver nicht lachen und sperrt HBO

 

Mit seiner HBO-Show nahm Moderator John Oliver bereits diverse Staatsoberhäupte ins Visier. In einer Ausgabe war nun kürzlich Chinas Präsident Xi Jinping an der Reihe. Die Folge: Inzwischen wurde HBO im ganzen Land gesperrt.

von Kevin Hennings
27.06.2018 - 15:54 Uhr

In seiner satirischen Late-Night-Show "Last Week Tonight" knöpft sich John Oliver regelmäßig politische Großmächte vor. In der Ausgabe vom 17. Juni hatte sich der Moderator vorgenommen, über China und seinen Staatspräsidenten Xi Jinping zu reden, was diesem offensichtlich so gar nicht gefallen hat. Seit einigen Tagen ist HBO im chinesischen Internet nicht mehr erreichbar, wie die Anti-Zensur Website Greatfire.org berichtet.

John Oliver hatte in seiner Show darauf verwiesen, dass der Präsident seinem Land zwar zu einem enormen Wirtschaftswachstum verholfen habe. Gleichzeitig betont er jedoch, dass Jinping politisch Andersgesinnte extrem unterdrücke und religiöse Minderheiten verunglimpfe. Dazu komme, dass er politische Sicherheitsmaßnahmen aufhob, die einst eingeführt wurden, um totalitäre Politik wie die des ehemaligen Diktators Mao Zedong zu verhindern.

Später verglich der Late-Night-Star den chinesischen Präsidenten mit einem “gruseligen Onkel, der 800.000 Menschen in seinem Keller gefangen" halte. Zudem weise Jinpings Äußeres verblüffende Ähnlichkeiten mit Winnie Puuh auf. Dieser Witz ist nicht neu und sorgte bereits im vergangenen Jahr dafür, dass der Kinderbuch-Bär in Chinas Internet verboten wurde. Dieses Schicksal trifft nun also auch den Heimatsender von “Last Week Tonight with John Oliver”.

Während einzelne HBO-Lieblinge wie "Game of Thrones" von den Chinesen weiterhin durch die lokale Streamingplattform Tencent Video angeschaut werden können, sehen die Chancen für die Late-Night-Show eher weniger rosig aus. Da "Last Week Tonight" nicht Teil dieses Streamingangebotes ist und auch YouTube bekannterweise keine Alternative darstellt, wurde Jinpings Ziel, John Olivers Worte nicht direkt an sein Volk herankommen zu lassen, vorerst erreicht. Kommentare von HBO und John Oliver selbst stehen noch aus. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Assistenz (w/m/d) Executive Producer in Hürth bei Köln Produktionsassistenten (w/m/d) in Köln Redakteure/Rechercheure (w/m/d) für ein tägliches Kochformat in Köln Trainee (m/w/d) Projektmanagement im Marketing in Köln Praktikant (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.