Grafik: ProSieben © ProSieben

ProSieben schickt Prominente aufs Eis

 

Während RTL mit "Let's dance" tolle Quoten holt, plant ProSieben eine ähnliche Show. Im Winter sollen Promis dann Eislaufen, wie Andreas Bartl dem "Spiegel" verriet.

von Uwe Mantel
06.05.2006 - 10:49 Uhr

Foto: ProSiebenIn einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" gab Andreas Bartl nun einige Einblicke in die längerfristige Programmplanung des Senders. Offenbar inspiriert von der derzeit bei erfolgreich laufenden Tanzshow "Let's dance" arbeitet ProSieben derzeit an einem ähnlich gelagertem Format.

Im kommendem Winter will ProSieben die Prominenten aufs Eis schicken. In einer Eiskunstlaufshow solle diesen dann das Schlittschuhlaufen nähergebracht werden. Auch die Moderatorin steht bereits fest: Katharina Witt soll die Show moderieren. Erfahrung mit derartigen Shows hat sie bereits: Derzeit sitzt sie in der Jury von Let's dance. Die Verträge für die neue Show seien gerade unterzeichnet worden, so ProSieben-Chef Bartl.

Darüberhinaus plant ProSieben auch neue eigenproduzierte Serien. So wolle man den "Mystery-Trend" mit einer eigenen Mystery-Serie fortsetzen. Auch Christian Ulmen, dessen Format "Mein neuer Freund" im letzten Jahr bei ProSieben recht erfolglos lief, soll eine neue Krimi-Comedy bekommen.

"Lotta in Love" soll außerdem auch weiterhin im Programm bleiben, obwohl die Quoten derzeit weit unter dem Senderschnitt liegen. Derzeit betreibe man intensive Marktforschung, um die Serie so zu modifizieren, dass sie besser beim Publikum ankommt. So sei bisher ermittelt worden, dass die Hauptfigur Lotta bisher zu wenig Selbstbewusstsein ausgestrahlt habe. Deshalb werde sie jetzt "nach und nach frecher", so Bartl.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.