Sky © Sky
Bieterschlacht mit Comcast

Fox bessert Sky-Angebot laut "FT" noch einmal nach

 

Nachdem Comcast 21st Century Fox bei der geplanten Sky-Übernahme zuletzt Konkurrenz gemacht hat, zieht der Konzern von Rupert Murdoch nun offenbar nach. Laut einem Bericht der "Financial Times" will Fox nun deutlich mehr zahlen.

von Timo Niemeier
10.07.2018 - 13:11 Uhr

Seit rund einem Monat ist klar, dass 21st Century Fox den europäischen Bezahlsender Sky übernehmen darf. Nach einer jahrelangen Hängepartie gaben die britischen Behörden doch noch grünes Licht und erlaubten die Übernahme unter Auflagen (DWDL.de berichtete). Nun sieht es so aus, als würde Fox tatsächlich ernst machen. Wie die "Financial Times" ("FT") berichtet, will der Konzern sein Übernahmeangebot für Sky deutlich nachbessern.

Demnach würde die neue Offerte Sky mit 28,2 Milliarden Euro bewerten. Die "FT" bezieht sich in ihrem Bericht auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen, die Unternehmen selbst haben sich bislang noch nicht dazu geäußert. Sollte die Höhe des Gebots stimmen, würde Fox auch mehr bieten als Comcast. Der Rivale gab seinerseits vor wenigen Monaten ein Übernahmeangebot für Sky ab und  bot damals 16 Prozent mehr als Fox ursprünglich zahlen wollte. Comcast bewertete Sky noch im April mit etwas mehr als 25 Milliarden Euro.

Spannend wird die Frage sein, wie Comcast auf das neue Angebot reagiert und ob der Konzern vielleicht selbst noch einmal nachlegt. Zuletzt zeigte sich Comcast angriffslustig, etwa auch bei der Übernahme von 21st Century Fox selbst, wo man zuletzt ebenfalls ein Angebot abgab und damit in Konkurrenz zu Disney trat. Disney besserte sein Angebot daraufhin noch einmal nach und will nun 71,3 Milliarden Euro für Fox zahlen - das sind fast 20 Milliarden mehr als noch zuvor und rund sechs Milliarden mehr als von Comcast geboten.

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.