Das Erste © ARD
"The Brokenwood Mysteries"

Das Erste sichert sich neuen Krimistoff aus Neuseeland

 

Auf der Suche nach neuen Krimis ist die ARD in Neuseeland fündig geworden. Das Erste hat sich jetzt die Rechte an der von All3Media vertriebenen Serie "The Brokenwood Mysteries" gesichert, die auch schon in anderen Ländern zu sehen ist.

von Alexander Krei
02.08.2018 - 11:56 Uhr

Vier Staffeln mit insgesamt 16 Folgen sind bereits entstanden, jetzt ist auch die ARD auf die neuseeländische Serie "The Brokenwood Mysteries" aufmerksam geworden. Wie am Donnerstag bekannt wurde, hat All3Media die Rechte ans Erste verkauft. Wann mit einer Ausstrahlung des Detektiv-Dramas zu rechnen ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest. In der Hauptrolle ist Neill Rea als Detective Mike Shepherd zu sehen, an seiner Seite spielt Fern Sutherland.

Jonathan Hughes, Sales Manager EMEA bei All3Media International, zeigte sich zufrieden über den Deal. Die Serie sei "ein wahres Juwel im Genre der Detektiv-Geschichten", sagte er und erklärte zugleich, dass die Weingärten und Flusstäler Neuseelands in der Serie eine ebenso zentrale Rolle spielen wie fesselnde Charaktere und originalle Mordfälle.

"The Brokenwood Mysteries" erzählt in zweistündigen Folgen von den Morden in einer eigentlich ruhigen und beschaulichen Kleinstadt, in die es Detective Mike Shepherd verschlagen hat. Derzeit befindet sich die fünfte Staffel bereits in Produktion, sie soll voraussichtlich im Herbst ihre Premiere feiern. Verkauft wurde die Serie bislang unter anderem nach Großbritannien, Frankreich, Dänemark und Schweden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.