WERBUNG

ZDF heute Journal © ZDF
ZDF entschuldigt sich

FDP-Politikerin "im Redaktionsablauf verlorengegangen"

 

In einem Beitrag des "heute-journals" über Alleinerziehende kam eine Betroffene zu Wort, die aktuell für die FDP im Landtagswahlkampf steckt. Davon war im ZDF allerdings keine Rede. Redaktionsleiter Wulf Schmiese hat sich inzwischen entschuldigt.

von Alexander Krei
06.08.2018 - 21:40 Uhr

Ein Bericht des "heute-journals" vom Donnerstag vergangener Woche sorgt für Unmut. Die ZDF-Nachrichtensendung hatte sich mit dem Armutsrisiko für Alleinerziehende beschäftigt und dabei die 29-jährige Anke Pöhlmann als Betroffene vorgestellt. Für die ehemaligen Personalberaterin habe sich mit der Schwangerschaft alles verändert, hieß es in dem Beitrag. "Sie ver­lor den Job, brauch­te ei­ne neue Woh­nung, muss­te von Kin­der-, El­tern­geld und Un­ter­halts­vor­schuss le­ben."

Pöhlmann kommt in dem Film ausführlich zu Wort - was die Zuschauer allerdings nicht erfahren, ist ihr politischer Hintergrund. Aktuell tritt sie nämlich als Kandidatin der FDP im Stimmkreis München-Mitte bei der bayerischen Landtagswahl an. Ein Detail, das wenige Wochen vor der Wahl nicht verschwiegen werden sollte. Das sieht man rückblickend auch beim ZDF so.

Die Information, dass Pöhlmann politisch aktiv ist, sei im Redaktionsablauf verlorengegangen, erklärte "heute-journal"-Chef Wulf Schmiese der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Hinter dem Fehler stecke jedoch kein Vorsatz, so Schmiese. Zugleich baut er um Entschuldigung und erklärte, dass sich so etwas nicht wiederholen dürfe.

Der Fall erinnert an eine Sat.1-Wahlsendung aus dem vergangenen Jahr, in der eine Krankenschwester Politikern Fragen zum Pflegenotstand stellte. Dass die Frau Mitglied der Linkspartei war, erfuhren die Zuschauer damals nicht. Moderator Claus Strunz entschuldigte sich daraufhin und sprach von einer "bedauerlichen Recherche-Panne".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.