House of Cards - 6. Staffel © Netflix
Starttermin steht fest

Netflix bringt "House of Cards" im November zu Ende

 

Die sechste und zugleich letzte Staffel von "House of Cards" wird Anfang November zu sehen sein - ohne Kevin Spacey. Netflix hat jetzt den Ausstrahlungstermin offiziell bestätigt. Hierzulande liegen die Rechte allerdings wie gehabt zunächst bei Sky.

von Alexander Krei
07.08.2018 - 17:16 Uhr

Im März veröffentlichte Netflix einen ersten Trailer zum anstehenden Finale von "House of Cards". Einen genauen Starttermin hat der Streamingdienst allerdings noch nicht genannt - bis jetzt. Wie am Dienstag bekannt wurde, wird Netflix die sechste und zugleich letzte Staffel des Politthrillers ab dem 2. November ausstrahlen.

Netflix-Kunden in Deutschland schauen allerdings wie auch schon bei den bisherigen Staffeln zunächst in die Röhre. Durch eine Vereinbarung mit Sky werden auch die letzten Folgen von "House of Cards" hierzulande zunächst bei Sky Atlantic HD zu sehen sein - ein genauer Termin steht noch nicht fest, doch in der Vergangenheit war die Serie parallel zum Netflix-Start zu sehen. Das dürfte auch diesmal wieder der Fall sein.

Die Zukunft von "House of Cards" war lange unklar, nachdem im vergangenen Jahr Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen den Hauptdarsteller Kevin Spacey bekannt geworden waren. Spacey, der den Präsidenten Frank Underwood spielte, wird in den noch ausstehenden Folgen nicht mehr zu sehen sein. Stattdessen steht nun Robin Wright  als ehemalige Präsidenten-Gattin Claire Underwood im Mittelpunkt des Geschehens.

Für die finale Staffel hat Netflix nach dem Spacey-Rauswurf zudem neue prominente Schauspieler gewinnen können. So sind Diane Lane ("Untreu") und Greg Kinnear ("Little Miss Sunshine") neu mit dabei. Die sechste Staffel der Politserie soll acht Folgen umfassen und damit kürzer ausfallen als die vorherigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.