Dieter Thomas Heck © ZDF
Im Alter von 80 Jahren

Trauer um "Mr. Hitparade": Dieter Thomas Heck ist gestorben

 

Er galt als "Mr. Hitparade" und Schnellsprecher der Nation: Jetzt ist Dieter Thomas Heck gestorben. Die Showmaster-Legende, die das Fernsehen über viele Jahrzehnte hinweg mit zahlreichen Unterhaltungsshows prägte, wurde 80 Jahre alt.

von Alexander Krei
24.08.2018 - 21:02 Uhr

Dieter Thomas Heck ist tot. Der langjährige Moderator der "ZDF-Hitparade" starb am Donnerstag im Alter von 80 Jahren, wie der Medienanwalt Christian Schertz am Freitagabend im Namen der Familie mitteilte. Über fünf Jahrzehnte hinweg stand Heck, 1937 als Carl-Dieter Heckscher geboren, auf der Showbühne. Dabei hatte es zunächst gar nicht danach ausgesehen: Heck war anfangs als Autoverkäufer bei Borgward tätig und begann als Kind zu stottern, nachdem er während eines Bombenangriffs in Hamburg unter einer Kellertreppe verschüttet war.

Der Musik war es zu verdanken, dass er das Stottern überwinden konnte. Seine Show-Karriere begann Heck daher auch nicht als Moderator, sondern als Sänger: 1959 nahm er an Peter Frankenfelds Talentshow "Toi, Toi, Toi" teil, später am Vorentscheid zum Grand Prix Eurovision de la Chanson. Es folgten Stationen bei Radio Luxemburg und dem Saarländischen Rundfunk, wo Heck dem deutschen Schlager große Sendeflächen bot und ihm damit zu viel Aufmerksamkeit verhalf.

Dieses Engagement setzte er ab 1969 fort: 15 Jahre lang präsentierte der gebürtige Flensburger die legendäre "ZDF-Hitparade", die er selbst aus der Taufe hob und zu einer der wichtigsten Musikshows im deutschen Fernsehen entwickelte. Ähnlich legendär war auch das Ende seiner Sendungen: Den Abspann der "Hitparade" las Dieter Thomas Heck stets selbst vor und erarbeitete sich dadurch den Ruf des "Schnellsprechers der Nation". Auch das trug ganz sicher dazu bei, dass die "Hitparade" bis heute als Fernseh-Kult gilt.

Doch auch abseits der "Hitparade" war Heck ein gefragter Entertainer: So moderierte er unter anderem die Spielshows "Die Pyramide" und "Das große Los" oder Musikshows wie "Musik liegt in der Luft", "Showpalast" und "Melodien für Millionen - nur eine kleine Auswahl an Sendungen, denen er seinen Stempel aufdrückte. Daneben feierte Dieter Thomas Heck auch als Schauspieler Erfolge, allen voran mit Wolfgang Menges legendärem Fernsehfilm "Das Millionenspiel", in dem er als Spielshow-Moderator zu sehen war.

"Dieter Thomas hat über Jahrzehnte die Showprogramme des ZDF geprägt. Seine Liebe galt der deutschsprachigen Musik, vor allem dem Schlager", sagte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler am Freitagabend. "Er hatte ein großes Herz für den Nachwuchs und engagierte sich für viele karitative Zwecke. Ein großer Entertainer hat die Bühne endgültig verlassen." Anlässlich seines Todes wird das ZDF noch am Freitag um 23:00 Uhr einen Nachruf auf Dieter Thomas Heck ausstrahlen.

2007 hatte sich Heck von der großen Fernsehbühne verabschiedet - anlässlich seines 70. Geburtstags spendierte das ZDF dem Moderator noch einmal eine große Abendshow. Es folgten noch einige Gast-Auftritte in diversen Serien und Shows. "Ich durfte große Erfolge feiern, war 50 Jahre im Geschäft und davon 40 Jahre im deutschen Fernsehen in der ersten Reihe", sagte Heck nach seinem TV-Abschied. "Das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.