The Walking Dead © RTL II
Rick Grimes hat noch nicht fertig

AMC plant mehrere "Walking Dead"-Filme mit Lincoln

 

"The Walking Dead"-Hauptdarsteller Andrew Lincoln (Rick Grimes) ist zwar aus der Serie ausgestiegen, man wird ihn in der Zombie-Welt aber wiedersehen. AMC hat nun nämlich diverse TV-Filme zur Serie angekündigt, in denen Lincoln mitspielen wird.

von Timo Niemeier
05.11.2018 - 12:09 Uhr

***Dieser Artikel enthält möglicherweise Spoiler zur aktuellen Staffel von "The Walking Dead***

AMC plant eine Erweiterung des "Walking Dead"-Universums. Mit "Fear the Walking Dead" gibt es ja bereits einen Ableger der Zombie-Serie, dabei soll es aber nicht bleiben. Wie der Sender nun nämlich angekündigt hat, plant man derzeit auch mehrere "Walking Dead"-Filme. In diesen soll dann auch wieder Andrew Lincoln mitspielen, der in der Original-Serie jahrelang als Rick Grimes zu sehen war und sie wie kein zweiter prägte. Die Ankündigung der Filme kommt kurz nach der letzten "Walking Dead"-Folge mit Rick.

Der ehemalige Showrunner der Serie, Scott Gimple, soll die kommenden TV-Filme schreiben. Dabei wollen die Verantwortlichen das "Walking Dead"-Universum erweitern. Andrew Lincoln sagt: "Ich mag die Idee, dass wir eine größere Geschichte erzählen können mit einem breiteren Rahmen. Ich war schon immer daran interessiert zu sehen, was sich da draußen abspielt." Gut möglich also, dass die Fans der Serie bis zu den Filmen warten müssen, um zu sehen, was sich außerhalb der Gruppe rund um Rick, Maggie, Daryl & Co. in der Welt tut.

Die Dreharbeiten für den ersten Film sollen im kommenden Jahr beginnen, wann dieser dann im Fernsehen zu sehen sein wird, ist derzeit noch unklar. Für AMC ist es aber auch eine riskante Strategie: "The Walking Dead" erfährt derzeit einen Quotenabsturz - nachdem es zuvor jahrelang nur nach oben ging. Zwar ist die Serie noch immer ein großer Erfolg für den Sender, doch von früheren Erfolgen ist man inzwischen sehr weit entfernt. Viele Fans kritisieren, dass die Story nicht wirklich vorangeht und die Serie so zunehmend langweilig wird. Doch bei AMC glaubt man offenbar weiterhin an die Zugkraft der Marke. "Wir haben so einiges im Kopf. Diese Filme werden im Vergleich zur Serie eine große Weiterentwicklung sein", so Gimple, der gleichzeitig auch Chief Content Officer von "The Walking Dead" ist. "Wir beginnen mit dem ersten Teil der fortlaufenden Geschichte von Rick Grimes, und es ist noch viel mehr auf dem Weg. Wir begeben uns in unbekannte Welten von 'The Walking Dead', es gibt Gesichter aus der Vergangenheit der Serie sowie neue Figuren."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.