This is Desmondo Ray © DWDL
Serien-Festival in München

Seriencamp zeichnet "Informer" und "Desmondo Ray" aus

 

Bei der Eröffnung des Seriencamp-Festivals am Donnerstagbend wurden in München auch schon die ersten zwei Preise vergeben. Der "First Look Award" ging an "Informer", als best Webserie wurde "This is Desmondo Ray!" ausgezeichnet

von Uwe Mantel
09.11.2018 - 15:09 Uhr

Neben einem Publikumspreis, der logischerweise erst am Ende des Seriencamps vergeben werden kann, gibt es beim Seriencamp auch zwei Jury-Preise, die bereits am Donnerstag im Rahmen der Eröffnung des Festivals vergeben wurden. Zum Einen handelt es sich um den "First Look Award", der an eine besonders vielvesprechende Serie vergeben wird, die bislang noch keinen deutschen Lizenznehmer hat. Die Jury (Schauspielerin Lavinia Wilson, Daniel Schröckert und Donnie O'Sullivan von den RocketBeans, Produzentin Nataly Kudiabor und "Cinema"-Chefredakteur Philipp Schulze) haben sich in diesem Jahr für die britische Produktion "Informer" entschieden.

Die Begründung: "'Informer' zieht den Zuschauer unaufgeregt nach und nach in seinen Bann. Die Charaktere sind packend und vielschichtig erzählt, ihre Geheimnisse werden erst langsam entblättert. Raza, ein junger Pakistani, der in Zeiten von Terrorismus wegen seines Aussehens mit Vorurteilen zu kämpfen hat, wird gegen seinen Willen als Informant für eine Anti-Terrorismus-Einheit angeworben. Er erinnert an die Hauptfigur aus HBO's 'The Night Of'. Gabe, sein leitender Offizier, der gerade zum ersten Mal einen Informanten gewaltsam verloren hat, will einen Terroranschlag in London unbedingt verhindern. Ein aktuelles Thema, brillant besetzt und aus verschiedenen Perspektiven erzählt, das uns einen bitteren Einblick in die Informantenarbeit und britische Asylpolitik gibt und den latenten Rassismus und die Vorurteile aufzeigt, mit denen Pakistani hier jeden Tag zu leben haben. Kurz: Ein Thriller, der süchtig macht!"

Der Preis für die beste Webserie ging an den australischen Regisseur Steve Baker für "This is Desmondo Ray!". Die Begründung der Jury (Regisseur Maurice Hübner, Medienwirtschafts-Professorin Eva Stadler und Michael Orth, der der Kurzfilmtage Landshut leitet): "'This is Desmondo Ray' besticht durch seine Originalität.  Der Stilmix aus Animation und Realfilm, kombiniert mit einer großartigen Musikauswahl, entführt den Zuschauer in eine ganz eigene Welt und kommt dabei seiner ungewöhnlichen Hauptfigur Desmondo ganz besonders nah. Schonungslos, manchmal sogar hemmungslos, aber immer mit großer Liebe für die Figur werden hier wichtige Themen verhandelt. Sehr berührend, humorvoll und schräg überzeugt 'This is Desmondo Ray' nicht nur handwerklich, sondern auch erzählerisch auf ganzer Linie und findet im Web genau die richtige Plattform, um mit Leichtigkeit frei erzählen zu können."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.