Der Bulle und das Biest - Drehstart © Sat.1 / Bernd Schuller
Neuer Termin für deutsche Fiction

Sendeplatz-Tausch: Sat.1-Serien verlassen den Dienstag

 

Die neue Sat.1-Serie "Der Bulle und das Biest" wird ab Januar zusammen mit der neuen "Einstein"-Staffel starten - und zwar nicht am Dienstag, wo sich der Sender zuletzt mit deutscher Fiction schwer tat. Dort werden künftig US-Serien beheimatet sein.

von Alexander Krei
11.12.2018 - 09:00 Uhr

Das neue Jahr beginnt in Sat.1 mit einer großen Veränderung: Die eigenproduzierten Serien, die der Sender zuletzt am Dienstagabend während der Pause seiner Spielfilme ausstrahlte, wechseln auf den Montag. Wie Sat.1 gegenüber DWDL.de bestätigte, gibt es die neue Krimiserie "Der Bulle und das Biest" sowie die dritte Staffel von "Einstein" mit Tom Beck ab dem 7. Januar zu sehen. Der von Bantry Bay produzierte Neustart, mit dem Sat.1 zusammen mit Hauptdarsteller Jens Atzorn ein Stück weit an "Kommissar Rex" anknüpfen will, läuft um 20:15 Uhr, "Einstein" folgt eine Stunde später.

Im Gegenzug wandern die bislang montags ausgestrahlten US-Serien auf den Dienstag, wo sie zunächst gegen den RTL-Casting-Hit "Deutschland sucht den Superstar" antreten müssen, den der Konkurrent aus Köln ebenfalls auf einem neuen Sendeplatz ausprobiert (DWDL.de berichtete). Mit den deutschen Serien am Montag machte Sat.1 in der Vergangenheit gute Erfahrungen: Hier wurden "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" zu Erfolgen, am Dienstagabend tat sich der Sender dagegen zuletzt mit eigenproduzierter Fiction schwer - auch, weil RTL seit diesem Jahr zunehmend dazu überging, hier ebenfalls auf heimische Serien zu sehen. Noch hat man allerdings zu wenige davon, um das ganze Jahr über damit zu bespielen.

Kaspar Pflüger© Sat.1/Martin Saumweber
Mit dem jetzt bekannt gewordenen Schritt weicht Sat.1 derweil von seiner vollmundigen Kampfansage an den Marktführer ab. "Der Dienstagabend gehört uns" hatte Senderchef Kaspar Pflüger (Foto) zu Jahresbeginn im DWDL.de-Interview als Reaktion auf den RTL-Serienangriff erklärt. Seit über 20 Jahren sei der Dienstag der Deutsche-Fiction-Sendeplatz in Sat.1. "Den geben wir so leicht nicht auf", so Pflüger. Nun klingt das etwas anders: "Unser beliebter Deutsche-Serien-Montag ist zurück. Wo die eigenproduzierten Sat.1-Serien bereits erfolgreich zu Hause waren, starten wir gleich Anfang Januar mit 22 brandneuen Folgen unseres Krimi-Doppelpacks 'Der Bulle und das Biest' und der dritten Staffel 'Einstein'."

Im Anschluss an die beiden Serien wiederholt Sat.1 um 22:15 Uhr noch einmal die erste Staffel von "Josephine Klick", ehe "Akte 20.19 Spezial" um 23:15 Uhr zu sehen sein wird. Das Magazin, das der Sender im Laufe des kommenden Jahres selbst produzieren will, wechselt damit zusammen mit der deutschen Fiction ebenfalls den Sendeplatz. Am Dienstagabend startet Sat.1 unterdessen am 8. Januar zunächst mit drei neuen Folgen von "Navy CIS" - inklusive des Finals der 15. Staffel. Eine Woche später läuft um 20:15 Uhr die neue Staffel der US-Serie an, gefolgt von einer neuen Folge des Ablegers "Navy CIS: L.A.".

Auch um 22:15 Uhr gibt es zunächst eine weitere Folge von "Navy CIS: L.A." zu sehen, ehe ab dem 29. Januar "Hawaii Five-0" diesen Sendeplatz übernimmt. Um 23:10 Uhr folgt schließlich die "Spiegel TV Reportage".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.