Dinner for One oder Der 90. Geburtstag © HR/NDR/Annemarie Aldag
Später Ruhm für den Kult-Sketch

"Dinner for One" läuft erstmals im britischen Fernsehen

 

In Deutschland hat vermutlich fast jeder schon mal "Dinner for One" gesehen, den meisten Briten dürfte der Sktech jedoch weitgehend unbekannt sein. Sky will das in diesem Jahr ändern und "Dinner for One" erstmals im britischen Fernsehen zeigen.

von Alexander Krei
17.12.2018 - 08:28 Uhr

Es ist der am häufigsten im Fernsehen wiederholte britische Sketch, doch die meisten Briten haben noch nie davon gehört. Das soll sich in diesem Jahr ändern, denn erstmals soll "Dinner for One" im britischen Fernsehen ausgestrahlt werden. Wie die britische Zeitung "The Guardian" berichtet, soll der gut 18 Minuten lange Sketch am Silvesterabend vom Pay-TV-Sender Sky Arts ausgestrahlt werden.

Aufgezeichnet wurde der Sketch mit dem britischen Humoristen Freddie Frinton und seiner Kollegin May Warden im Mai 1963 im legendären Studio B beim NDR in Hamburg. Neun Jahre später erstmals zu Silvester gesendet, gehört der Sketch um Butler James und Miss Sophie hierzulande längst zum Jahreswechsel dazu wie Bleigießen, Sekt und Feuerwerk.

Auch im vergangenen Jahr hatten Das Erste sowie zahlreiche Dritte Programme den Sketch mehrfach gezeigt und damit mehr als zwölf Millionen Zuschauer erreicht, darunter viele jüngere (DWDL.de berichtete). Zum diesjährigen Jahreswechsel sind ebenfalls wieder rund zehn Ausstrahlungen geplant, dazu kommen diverse lokale Versionen.
Freddie Frinton selbst hat den Erfolg nicht mehr mitbekommen: Er starb bereits 1968 im Alter von nur 59 Jahren, seine Schauspielkollegin May Warden verstarb zehn Jahre später mit 87 Jahren. Nun, mehr als ein halbes Jahrhundert nach der Aufzeichnung, könnte ihr Sketch auch in ihrer Heimat noch zum Kult werden. "Vielleicht starten wir hier in Großbritannien eine neue Tradition", sagte ein Sky-Sprecher dem "Guardian".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.