Game of Thrones © RTL II
Es wird jung

"Game of Thrones"-Prequel: Hauptcast und Regie steht

 

Wer sich auf das "Game of Thrones"-Finale im kommenden April freut, hat gleichzeitig Tränen im Auge. Doch auch wenn die Hauptserie dann endet, ist ein erstes Spin-Off längst beschlossene Sache. Nun wurde verraten, wer mit dabei ist.

von Kevin Hennings
09.01.2019 - 11:02 Uhr

Nach dem Winter ist vor dem Winter: Wenn die letzte Staffel von "Game of Thrones" im April anläuft, geht die Serie auf ihren größten Höhepunkt zu. Die White Walker stehen vor der Tür und auch sonst herrscht in Westeros alles andere als heile Welt. Doch egal wie es endet, werden sich Fans der Serie nicht von George R.R. Martins Universum verabschieden müssen. Ein von HBO längst bestätigtes Prequel ist gewiss - nun steht auch Hauptcast und Regie fest.

 

So wird S.J. Clarkson zunächst dafür verantwortlich sein, wie die Pilotfolge des noch namenlosen Spin-Offs aussieht. Clarkson hat sich in der Branche bislang auf kein explizites Genre konzentriert und vor allem ausgetobt: Von "Dr. House" über "Orange Is the New Black" zu "Dexter" hat sie bereits an allerhand Serien mitgewirkt. In jüngster Zeit führte sie auch bei den Marvel-Serien "The Defenders" und "Jessica Jones" Regie. Neben ihrer Verpflichtung für das "Game of Thrones"-Prequel gab sie außerdem bekannt, als erste Frau einen "Star Trek"-Film zu inszenieren. Einen offiziellen Starttermin hat die "Star Trek: Beyond"-Fortsetzung allerdings noch nicht.

Über den Cast war bislang nur bekannt, dass Naomi Watts ("Mullholland Drive") und Newcomer Josh Whitehouse ("Poldark") mit von der Partie sind. Neben Whitehouse gesellen sich nun einige andere neue Gesichter zur Darsteller-Riege. Ebenfalls Teil des Prequels werden Naomi Ackie, die auch in der 9. Episode von "Star Wars" zu sehen sein wird, Ivanno Jeremiah ("Black Mirror"), Denise Gough ("Robin Hood"), Alex Sharp ("To The Bone"), Jamie Campbell Bower ("Sweeney Todd"), Sheila Atim ("Twelfth Night"), Georgie Henley ("Die Chroniken von Narnia") und Toby Regbo, der als junger Dumbledore zuletzt in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" zu sehen war. 

Über die Geschichte der Serie ist bereits bekannt, dass sie tausende von Jahren vor den derzeitigen Ereignissen in "Game of Thrones" spielen. Das Drehbuch dafür wird von Showrunnerin Jane Goldman ("Kick-Ass") in Zusammenarbeit mit George R. R. Martin geschrieben. Ein Drehbeginn wurde für das Frühjahr angeteasert. 


Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.