Sky © Sky
Übertragungsrechte gesichert

Überraschung: Sky zeigt ab März wieder Formel 1 live

 

Das wird RTL nicht begeistern: Nach einem Jahr Auszeit hat sich Sky Deutschland überraschend wieder die PayTV-Übertragungsrechte an der Formel 1 gesichert. Am Dienstagmorgen bestätigte Sky entsprechende DWDL.de-Informationen.

von Thomas Lückerath
11.02.2019 - 22:08 Uhr

Vor gut einem Jahr verkündete Carsten Schmidt, Geschäftsführer von Sky Deutschland, den Ausstieg aus der Formel 1-Übertragung. Für die 2018 gestartete Rechteperiode von drei Jahren, habe man auf die Pay-TV-Übertragungsrechte verzichtet. "Wir haben uns nicht dazu überzeugen lassen, einfach so weiterzumachen", erklärte Schmidt damals bei einer Pressekonferenz.

Man hatte sich in Unterföhring zuvor erhofft, nach der jahrelangen Parallelausstrahlung zu RTL, den Sport endlich exklusiv ins Pay-TV zu holen. Ein dann jedoch verlängerter Vertrag mit dem Free-TV-Sender in Köln machte diese Pläne und damit offensichtlich auch die Lust auf Formel 1 bei Sky Deutschland zunächst zunichte.



Ein Jahr später jetzt aber das Comeback, wenn auch anders als im vergangenen November von der "Bild"-Zeitung spekuliert. Damals wurde gemutmaßt, Sky Deutschland könnte sozusagen durch die Hintertür wieder im Rennen sein - und einfach das von der Formel 1 selbst aufgesetzte Streaming-Angebot F1 TV  als App über die eigene Sky Q-Box anbieten.

Doch jetzt kommt ein Comeback ohne Umwege: Wenn am 17. März in Melbourne die Formel 1-Saison 2019 beginnt, ist Sky wieder mit eigener Live-Übertragung und -Berichterstattung auf Sendung, auch in Ultra HD. Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de hat sich Sky die vor einem Jahr dann nicht vergebenen Pay-TV-Rechte nun für die laufende Rechteperiode - also die Meisterschaft 2019 und 2020 - gesichert.

Es dürften sich hier letztlich zwei Verhandlungspartner in der Mitte getroffen haben: Einerseits hatte Sky Deutschland im vergangenen Jahr mit der Enttäuschung von Abonnenten zu kämpfen, die aus Gewohnheit Formel 1 bei Sky erwarteten. Andererseits ist das besagte Streaming-Angebot der Formel 1 selbst, F1 TV, allem Anschein nach zumindest im deutschen Markt kein großer Erfolg geworden. Der neue Deal dürfte somit eine Zweckehe zwischen den Partnern sein.

Binnen eines Monats muss Sky Deutschland nun wieder ein Formel 1-Team auf die Beine stellen. Noch gibt es hier keine Namen. Dafür ist der Deal noch zu frisch. Klar hingegen ist: In Köln wird man eher weniger begeistert sein vom Rechte-Einkauf der Unterföhringer. Nach nur einem Jahr der quasi exklusiven Übertragungsrechte der Formel 1-Rennen gibt es nun wieder die Parallel-Übertragung in Free- und Pay-TV. Was man vor einem Jahr nicht mehr wollte, hat man nun wieder. Bleibt abzuwarten, wie Sky Deutschland den Sinneswandel offiziell erklärt.

Update, 12.2., 9:50 Uhr: Am Dienstagmorgen hat Sky die Rückkehr der Formel 1 für die Saison 2019 und 2020 offiziell bestätigt. Die Rechte umfassen die Verbreitungswege Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile in Deutschland und Österreich, die Rennen sind also auch über Sky Go und Sky Ticket zu sehen. Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution von Sky Deutschland, sagt: "Die kompletten Formel-1-Wochenenden live, keine Werbeunterbrechungen während des Renngeschehens und für Sky Q Kunden auch Übertragungen in Ultra HD: Mit diesem großartigen Paket bieten wir ab der neuen Saison wieder die beste Berichterstattung der Formel 1 im deutschen Fernsehen. Damit hören wir auf die Wünsche zahlreicher unserer Kunden, die die Art, wie wir die Formel 1 zeigen, im vergangenen Jahr vermisst haben." Details zur redaktionellen Gestaltung will man "zeitnah vor Saisonbeginn" bekanntgeben.

Über den Autor

Thomas Lückerath ist Gründer und Chefredakteur des Medienmagazins DWDL.de. Hatte schon viereckige Augen, bevor es Bingewatching gab. Liebt Serien, das Formatgeschäft und das internationale TV-Business. Ist mehr unterwegs als am Schreibtisch.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Jungredakteur / Redakteur (m/w/d) in TV-Redaktion in Berlin Ad Campaign Specialist TV in Wals-Siezenheim, Salzburg Head-Realisation (m/w/d) für „Das perfekte Dinner“ in Köln Assistenten im Bereich Buchhaltung (m/w/d) in Köln Assistenz im Bereich Comedy-Show (m/w/d) in Köln TV-Chefredakteur/in in Hamburg TV Disponent (w/m) in Berlin Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Volontäre (m/w) in Köln Produktionsleiter (w/m/d) in Köln Junior Redakteur (m/w) in Berlin 1. Aufnahmeleitung Produktion Doku/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Set-Aufnahmeleitung Produktion Doku/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Junior Motion Designer/in in München Sales Coordinator, International Distribution (m/fd) in München Produktionsassistenz (m/w/d) in München Kreativer Projektmanager (m/w/d) in Grünwald bei München Runner / Assistent Set-Aufnahmeleitung (w/m/d) (NORDDEICH TV) in Köln Junior-Colorist / Cutterassistent (w/m/d) (NORDDEICH TV) in Köln Entwicklungs-Redakteur (m/w/d) (NORDDEICH TV) in Köln Team Lead Broadcast Content (m/w/d) in Köln Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Sales & Operations Manager (m/w/d) - Vermarktung Radio in Köln Freie Journalisten / Realisatoren (m/w/d) in München Producer (m/w) im Bereich Factual Entertainment in Hamburg Controller (m/w) in Grünwald bei München Show-Redakteur (m/w/d) "Ninja Warrior Germany" (NORDDEICH TV) in Köln Redakteur (m/w/d) Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.