Sat.1 © Sat.1
Start noch im März

Schul-Serie soll frischen Wind in den Sat.1-Vorabend bringen

 

Noch im März wird Sat.1 mal wieder an seinem Vorabendprogramm schrauben - diesmal in der Stunde vor 18 Uhr. Zu den Neustarts zählt die Schul-Serie "Meine Klasse - Voll das Leben", die zunächst acht Wochen lang getestet werden soll.

von Alexander Krei
13.03.2019 - 13:46 Uhr

Der Sat.1-Vorabend gleicht noch immer ein Dauerbaustelle, doch nach dem Soap-Flop von "Alles oder nichts?" lässt der Sender die Strecke zwischen 18 und 20 Uhr vorerst unberührt. Stattdessen setzt man nun darauf, im Vorfeld für neuen Schwung zu sorgen: Wie jetzt bekannt wurde, wird Sat.1 ab dem 25. März in der Stunde davor zwei neue Formate testen.

So versucht man sich um 17:00 Uhr unter dem Titel "Meine Klasse - Voll das Leben" an einer neuen Serie, in deren Mittelpunkt vier eigenwillige Lehrer stehen. Franka (Nadine Baier), Paula (Claudia Funke), Yasin (Davis Schulz) und Robin (Martin Luding) bekommen es darin mit den Problemen ihrer Schüler zu tun und meisten mit Humor und unkonventionellen Methoden den Wahnsinn an einer Gesamtschule in Frankfurt am Main. Gleichzeitig müssen sie auch in ihrem eigenen Leben so manche Baustelle bewältigen - so jedenfalls beschreibt Sat.1 das Format, das schon 2017 eine Woche lang getestet wurde und jetzt in direkter Konkurrenz zur neuen Staffel von "Krass Schule - Die jungen Lehrer" bei RTL II zu sehen sein wird.

Produziert wird "Meine Klasse - Voll das Leben", das zunächst acht Wochen lang laufen soll, von Constantin Entertainment. Die Produktionsfirma zeichnet auch für die neue "Schicksale"-Wochenserie "Fünf Leben" verantwortlich, die im Anschluss um 17:30 Uhr ins Programm genommen wird - zumindest dort, wo kein Regionalmagazin ausgestrahlt wird. In jeder Woche geht es um die Frage, was passiert, wenn fünf Menschen aufeinander treffen. Erzählt werden sollen "die emotionalsten und rätselhaftesten Geschichten, die das Leben der fünf Menschen für immer verändert haben", heißt es.

Bleibt abzuwarten, ob die beiden Neustarts für den erhofften Rückenwind sorgen. Immerhin: Mit Marktanteilen von 7,3 und 6,0 Prozent startete das Magazin "Endlich Feierabend!" auf dem Sendeplatz um 18:00 Uhr vergleichsweise gut in die neue Woche. Zum Vergleich: Seit Jahresbeginn verzeichnete die Sendung im Schnitt bislang nicht mal fünf Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.