Sport1 Media © Sport1 Media
Geschäftsführer nach sieben Monaten wieder weg

Sport1 stellt Vermarktungstochter komplett neu auf

 

Der Umbau bei Sport1 geht weiter, jetzt wird die Vermarktungstochter neu aufgestellt. Geschäftsführer Christian Gruber geht nach nur sieben Monaten im Amt, künftig gibt es eine Doppelspitze. Die hat aber weniger Kompetenzen als Gruber zuvor...

von Timo Niemeier
29.03.2019 - 12:21 Uhr

Christian Gruber© Sport1 Media
Es ist der nächste prominente Abgang bei Sport1: Vermarktungschef Christian Gruber (Foto) wird das Unternehmen verlassen, er war auch Geschäftsführer der Constantin-Agentur Leitmotif. Entsprechende DWDL.de-Informationen bestätigte Sport1 am Freitag auf Nachfrage. Am Vormittag wurden die Mitarbeiter der Vermarktungstochter Sport1 Media über die Veränderungen informiert. Gruber ist erst seit dem 1. September 2018 Geschäftsführer von Sport1 Media gewesen, er folgte damals auf Patrick Fischer. Nach nur sieben Monaten verabschiedet er sich nun also schon wieder.

Ganz offensichtlich hat die Zusammenarbeit nicht wie gewünscht funktioniert. Im August 2018 kündigte Sport1 Media zwar an, Gruber werde "kommissarisch" Geschäftsführer, dann hätte er jetzt aber auch wieder auf seine alte Rolle als Senior Director Client Sales zurückwechseln können. Als eben solcher war er seit Januar 2018 im Unternehmen. Das passiert nicht, Gruber verlässt Sport1 Media zum 30. Juni, wird die operativen Geschäfte aber bereits zu Ende März übergeben. Er werde sich "neuen beruflichen Herausforderungen stellen", heißt es von Constantin Medien. Dies erfolge "in bestem Einvernehmen".

Matthias Reichert und Stefan Obstmayer© Sport1
Künftig vertraut Sport1-Chef Olaf Schröder, der auch Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG ist, bei seiner Vermarktungstochter auf eine Doppelspitze, die allerdings nicht mehr so viele Kompetenzen wie zuvor Gruber oder Fischer haben wird. So werden Matthias Reichert und Stefan Obstmayer (Foto) als Geschäftsleiter die Geschicke der Sport1 Media leiten. Reichert macht das zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Chef der Agentur Leitmotif. Obstmayer arbeitet bei Sport1 Media schon heute als Commercial Director. Beide sind wie gesagt Geschäftsleiter und nicht Geschäftsführer - das bleiben Matthias Kirschenhofer und Stephan Katzmann.

"Mit Matthias Reichert und Stefan Obstmayer gewinnen wir ein hervorragend geeignetes und bestens eingespieltes Duo für die Geschäftsleitung der Sport1 Media. Beide verfügen über langjährige Erfahrung insbesondere bei der Vermarktung unserer TV- und Digital-Angebote. In ihrer Entwicklung innerhalb unseres Konzerns ist dies der folgerichtige Karriereschritt – in ihrer neuen Position werden beide für wichtige neue Impulse sorgen, gerade bei der Entwicklung neuer, innovativer Vermarktungs-Modelle", sagt Olaf Schröder.

Doch nicht nur personell wird sich bei Sport1 Media etwas ändern, auch inhaltlich kommt es zu Verschiebungen von Kompetenzen innerhalb des Konzerns. So werden die digitalen Inhalte zwar nach wie vor von Media Impact vermarktet. Innerhalb von Constantin Medien lag die Verantwortung dafür aber bislang ebenfalls bei der Vermarktungstochter, das wird sich nun ändern. Künftig wandert die Zuständigkeit hier nämlich zu Pascal Damm, COO Digital und Managing Director Digital Transformation Sport1. 

Die Neuaufstellung bei Sport1 Media fällt in eine turbulente Zeit in Ismaning. Erst vor wenigen Wochen berichtete DWDL.de über einige Abgänge bei Sport1 aus dem mittleren Management. Neben einigen Digital-Experten verließ auch der Großteil des festangestellten eSport-Teams den Sender (DWDL.de berichtete). Sport1 bezeichnete die Personalien damals als "Fluktuation im üblichen, mit Blick auf die Medienbranche sogar im unterdurchschnittlichen Rahmen". Gegenüber DWDL.de sprachen aber auch mehrere Mitarbeiter von schlechter Stimmung und Konkurrenzdenken innerhalb verschiedener Abteilungen. 

Über den Autor

Timo Niemeier schreibt mit kleiner Unterbrechung seit 2014 für DWDL.de, er lebt in Wien und ist damit der Alpen-Beauftragte. Mag seichte Unterhaltung ebenso wie anspruchsvolle High-End-Serien, kann sich aber auch in Geschäftsberichten verlieren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.