Im Oktober 2018 hat Netflix gleich fünf neue deutsche Serienprojekte angekündigt - das erste davon kommt bereits im Mai ins Portfolio. "How to Sell Drugs Online (Fast)", damals noch unter dem Titel "Don’t try this at home" angekündigt, wird ab dem 31. Mai bei Netflix verfügbar sein. Das geht aus einem Trailer zur Serie hervor, den Netflix nun veröffentlicht hat (siehe unten). Bereits am heutigen Samstagabend (6. April) feiert die Serie ihre Weltpremiere beim Serien-Festival Canneseries.

"How to Sell Drugs Online (Fast)" ist eine Coming-of-Age-Story und handelt von einem Schüler, der gemeinsam mit seinem besten Freund in seinem Jugendzimmer Europas größten Online-Drogenhandel gründet - und das alles, um die Liebe seines Lebens zurückzugewinnen. Die Geschichte ist laut Netflix und btf von wahren Begebenheiten inspiriert. Regie führen Lars Montag und Arne Feldhusen, letzterer war unter anderem auch für "Stromberg" und "Tatortreiniger" verantwortlich.

Die Drehbücher stammen von Philipp Käßbohrer, Sebastian Colley und Stefan Titze. Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann sind als Showrunner und Executive Producer tätig, André Zoch als Line Producer. Für die btf ist die Serie derweil eine Premiere: "How to Sell Drugs Online (Fast)" ist die erste fiktionale Serie der Produktionsfirma.