Catch! Der große Sat.1-Fang-Freitag © Sat.1/Andreas Huber
Wie geht’s weiter mit der "Fang-Meisterschaft"?

Luke Mockridge über "Catch": Erste Euphorie geht zurück

 

Entertainer Luke Mockridge hat der "Süddeutschen Zeitung" ein Interview gegeben und darin eingeräumt, dass das Interesse an der Fang-Show "Catch" nachgelassen hat. Dennoch ist er optimistisch, mit dem ausgezeichneten Format auch 2020 zurückzukehren.

von Timo Niemeier
11.04.2019 - 20:11 Uhr

Die Quoten-Entwicklung der Sat.1-Show "Catch!" ist alles anderes als berauschend, am vergangenen Freitag sahen nur noch knapp eine Millionen Menschen zu. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag erstmals deutlich unter Senderschnitt. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" hat Luke Mockridge, der die Show auch produziert, eingeräumt, dass "die erste Euphorie ein bisschen zurückgeht".

Die Zuschauer seien auch bei anderen Formaten zu Hause, so Mockridge. "Man muss allerdings auch sehen, dass wir noch eine ganz neue Show sind, die gegen etablierte Formate wie ‘Let’s Dance’ antritt." Der Mensch sei ein Gewohnheitstier. "Er will sich berieseln lassen und wissen, was ihn erwartet." Um die Zukunft des Formats macht sich Mockridge aber keine Sorgen. Er sei sich sicher, dass es im kommenden Jahr erneut eine Deutsche Meisterschaft im Fangen geben werde. Auch im Ausland sei das Interesse groß - gerade erst hat Banijay das Format ja während der MIPTV in Cannes groß beworben.

Zuletzt wurde "Catch!" zudem mit einem Grimme-Preis geehrt (DWDL.de berichtete). Darüber sei er sehr überrascht gewesen, sagt Mockridge gegenüber der "SZ". "Die Grimme-Jury ist ja bekannt dafür, über den Tellerrand hinauszuschauen. Umso gerührter waren wir, dass sie dabei unsere kleine Catch-Schatztruhe gefunden hat. Wahnsinn."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.