tagesschau.de © ARD
Bessere Übersicht

tagesschau.de bündelt investigative Inhalte der ARD

 

Die ARD will investigative Inhalte besser auffindbar machen und bündelt diese künftig in einem entsprechenden Bereich bei tagesschau.de. Die Webseite soll zudem in den kommenden Monaten einen Relaunch erhalten.

von Timo Niemeier
15.04.2019 - 12:01 Uhr

Um investigative Inhalte der gesamten ARD besser zu bündeln, wird es künftig ein entsprechendes Online-Angebot bei tagesschau.de geben. Das hat die ARD nun angekündigt. In dem Bereich sollen aufwändig recherchierte Geschichten der politischen Fernseh-Magazine ebenso erscheinen wie exklusive Inhalte der ARD-Hörfunk-Reporter. Hinzu kommen Web-Inhalte der Doping-Redaktion sowie Geschichten aller Investigativ-Redaktionen der ARD sowie die der Recherchekooperation zwischen NDR, WDR und "SZ".


Marcus Bornheim, Zweiter Chefredakteur von ARD-aktuell, sagt: "Wir sind die Plattform für den besten Nachrichtencontent. Dazu gehören auch die mit großem Aufwand recherchierten Geschichten der Investigativ-Redaktionen der ARD. tagesschau.de ist die reichweitenstärkste Informationsmarke der ARD. Indem wir dort für Investigatives mehr Platz schaffen, hoffen wir die Durchschlagskraft dieser relevanten Geschichten weiter zu erhöhen. Wir verbinden die besten investigativen Inhalte der ARD sichtbar an einem Ort." Man sei sehr froh, dass alle Landesrundfunkanstalten das Projekt unterstützen würden. "Uns ist es wichtig, dieses Angebot als crossmediales Projekt zu sehen. Hier fließen ebenso Hörfunk- wie auch Fernsehgeschichten ein."

tagesschau.de kommt laut ARD-Angaben auf täglich rund drei Millionen Visits. In den kommenden Monaten ist auch ein Relaunch der Seite geplant, das hat die ARD nun ebenfalls angekündigt. Einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.