25 Jahre Kalkofes Mattscheibe © Tele 5
Feiertags-Erfolg

Kalkofe-Marathon sorgt für gute Quoten bei Tele 5

 

Die Marathon-Programmierung zum 25. Geburtstag von "Kalkofes Mattscheibe" hat bei Tele 5 am Karfreitag überzeugt - vor allem ab der Mittagszeit lief es gut. ProSieben Maxx punktete mit Dokus und Animes, Nitro erreichte mit Western die Älteren.

von Alexander Krei
20.04.2019 - 09:50 Uhr

Nachdem der Kalkofe-Marathon anlässlich des 25. Geburtstags der legendären "Mattscheibe" am Donnerstagabend noch etwas schleppend anlief, konnte Tele 5 am Karfreitag mit seiner ganztägigen Sonderprogrammierung überzeugen. Mit einem Tagesmarktanteil von 1,9 Prozent bewegte sich der Sender in der Zielgruppe deutlich über den Normalwerten - und vor allem in den Mittagsstunden lief es prächtig. Als sich Kalkofe gegen 12 Uhr über Homeshopping lustig machte, zog der Marktanteil auf 2,6 Prozent an.

Insgesamt saßen zu diesem Zeitpunkt 160.000 Zuschauer vor dem Fernseher. In den folgenden Stunden wurden es ein paar weniger, doch die Marktanteile hielten sich auch bis zum Start der Primetime noch konstant zwischen 1,9 und 2,3 Prozent. Um 18:55 Uhr zog die Reichweite mit dem "Besten aus Web und Glotze" auf 240.000 Zuschauer an. Eine Reichweite, die die Jubiläumsgala zur besten Sendezeit nicht schaffte: Diese erwies sich mit 180.000 Zuschauern sowie 1,6 Prozent Marktanteil aber ebenfalls als ordentlicher Erfolg für Tele 5.

Letztlich erreichte nur ein kleiner Sender am Karfreitag einen höheren Zielgruppen-Marktanteil als Tele 5: Der Männersender ProSieben Maxx schaffte sogar 2,2 Prozent. Für die größten Erfolge sorgten hier zahlreiche Wiederholungen von "Border Patrol Australia", die bis in den frühen Nachmittag hinein zu sehen waren und den Marktanteil zwischenzeitlich auf bis zu 3,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen trieben. Aber auch die anschließende Anime-Schiene war gefragt und hielt die Marktanteile in der Daytime im Anschluss noch über längere Zeit bei mehr als zwei Prozent.

Konkurrent Nitro sprach mit seinem Film-Programm am Feiertag dagegen vor allem ein älteres Publikum an, wie etwa der Western "Mit Dynamit und frommen Sprüchen" zeigt, der am Vorabend zwar insgesamt 510.000 Zuschauer erreichte, davon aber nur 40.000 unter 50 Jahren. Dementsprechend lag der Gesamt-Marktanteil zwar bei 2,8 Prozent, in der Zielgruppe wurden aber nur 0,9 Prozent erzielt. Weil Nitro gleich mehrere solcher Filme im Programm hatte, war der Sender zumindest beim Gesamtpublikum der Größte unter den Kleinen - mit 2,5 Prozent lag man einen halben Prozentpunkt vor ZDFneo.

Ähnlich wie Tele 5 setzte übrigens auch RTL II am Karfreitag auf eine Marathon-Programmierung: Dabei steigerten sich "Die Reimanns" zur Mittagszeit auf bis zu 630.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 9,5 Prozent in der Zielgruppe. Danach ließ das Interesse allerdings nach: Am Vorabend lag der Marktanteil bei nur noch 4,1 Prozent. Verglichen mit dem um 18:35 Uhr gezeigten Spielfilm war man aber selbst damit noch gut bedient: "Afrika - Das magische Königreich" kam nach all den Auswanderer-Geschichten jedenfalls nicht über miese 1,8 Prozent Marktanteil hinaus. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.