Frau Holle © ZDF/Boris Laewen
Nächste Märchen-Adaption

ZDF holt "Frau Holle" fürs "Herzkino" in die heutige Zeit

 

Das ZDF glaubt weiter an den Erfolg der Märchenadaptionen und holt jetzt auch "Frau Holle" in die heutige Zeit. Aktuell laufen die Dreharbeiten mit Klara Deutschmann und Cornelia Froboess. Zuletzt waren die "Herzkino"-Märchen nur mäßig beliebt.

von Alexander Krei
23.04.2019 - 12:16 Uhr

Seit dem vergangenen Jahr setzt das ZDF im Rahmen seiner "Herzkino"-Reihe auf in die heutige Zeit übertragene Märchenadaptionen. Zwei Filme waren bereits zu sehen, nun entsteht in Berlin und Umgebung mit "Frau Holle" eine weitere Geschichte. Neben Klara Deutschmann, Lavinia Wilson und Cornelia Froboess stehen unter anderem Jean-Yves Berteloot, Lena Stolze, Edgar Eckert und Patrick Kalupa vor der Kamera.

Und darum geht's: Die zurückhaltende Mia Goldig (Klara Deutschmann) liebt ihren Beruf als Gärtnermeisterin über alles. Für Pflanzen hat sie ein sagenhaftes Verständnis und für ihre Kollegen immer ein offenes Ohr. Aber ab und zu fehlt Mia das Vertrauen in sich selbst. Deshalb zieht sie es auch gar nicht in Betracht, sich als Nachfolgerin ihrer Mutter Helene (Lena Stolze), die den Botanischen Garten bislang leitet, zu bewerben. Mias selbstbewusste Schwester Marissa (Lavinia Wilson) scheint genau die Richtige zu sein, doch Frau Holle (Cornelia Froboess), die gute Seele des Gartens, die dort einen Laden betreibt, ermutigt Mia, sich ebenfalls als Leiterin zu bewerben.

Gedreht wird voraussichtlich noch bis Mitte Mai, Regie führt Seyhan Derin nach dem Drehbuch von Sarah Esser. Bei "Frau Holle" handelt es sich um eine Produktion von sabotage films, Produzenten sind Annedore von Donop und Karsten Aurich. Wann der "Herzkino"-Film den Weg ins ZDF-Programm findet, steht aktuell noch nicht fest.

Mit den ersten beiden Märchenadaptionen hatte der Sender im vergangenen Jahr keine allzu berauschenden Quoten erzielt. So verzeichnete "Schneeweißchen & Rosenrot" weniger als vier Millionen Zuschauer, eine Woche später kam "Der Froschkönig" nicht über 3,08 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 9,0 Prozent beim Gesamtpublikum hinaus. Es war damit der schwächste "Herzkino"-Film des vergangenen Jahres.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.