Steven Gätjen © Brainpool/Willi Weber
Überraschung

Gätjen moderiert "Joko und Klaas gegen ProSieben"

 

2015 wechselte Steven Gätjen von ProSieben zum ZDF - wo ihm große Erfolge im Show-Bereich allerdings versagt blieben. Ende Mai steht er nun erstmals wieder für eine ProSieben-Show als Moderator vor der Kamera.

von Uwe Mantel
23.04.2019 - 14:00 Uhr

Steven Gätjen moderiert erstmals seit 2015 wieder eine Show bei ProSieben. Bis dahin hatte er u.a. durch "Schlag den Raab" geführt und dort seine Qualitäten als Live-Moderator unter Beweis gestellt. 2016 wechselte er dann zum ZDF und verschwand damit aus dem ProSieben-Programm. Seit 2017 ist er nun allerdings zumindest einmal im Jahr währen der Oscar-Nacht wieder für ProSieben im Einsatz, in diesem Jahr führt er nun sogar wieder durch eine große Primetime-Show.

Steven Gätjen moderiert das neue Format "Joko und Klaas gegen ProSieben", wie der Sender nun bekanntgab. Vier Folgen der Show sind ab dem 28. Mai immer dienstags um 20:15 Uhr zu sehen. Das Konzept der Sendung: Die beiden treten als Team an, über die Gegner bestimmt alleine ProSieben. Das können etwa Redaktionen oder andere Personen ds Senders sein, aber auch jeder Zuschauer kann sich online bewerben und für ProSieben gegen Joko und Klaas antreten.

Es gibt aber dann auch noch Auswirkungen der Show am Tag danach - dann wird nämlich abgerechnet: Triumphieren die beiden Showmaster über ihren Arbeitgeber, überlässt ihnen der Sender einen 15-minütigen Live-Sendeplatz im Programm zur freien Gestaltung. Geht ProSieben als Sieger aus dem Abend hervor, müssen sich Joko und Klaas bedingungslos in die Dienste ihres Senders stellen.

Auch wenn Gätjen nun also wieder stärker bei ProSieben in Erscheinung treten wird, plant auch das ZDF weiterhin mit dem Moderator. So wird nicht nur "Mit 80 Jahren um die Welt" fortgesetzt, auch ein neues Show-Format ist für den Herbst in Planung, nachdem man in diesem Bereich bislang kein glückliches Händchen bewiesen hat. "Wir haben inzwischen eine vierjährige Verbindung hinter uns, sicher mit Ups und Downs. Aber uns war immer klar, dass wir gerne mit Steven weitermachen möchten, wenn das Format stimmt", sagte ZDF-Showchef Oliver Heidemann im vergangenen Monat im DWDL.de-Interview.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.