Pantaflix © Pantaflix
Um neue Kunden zu gewinnen

Pantaflix versucht es künftig mit dem Netflix-Modell

 

Anders als bei Netflix oder Prime Video hat Pantaflix seine Kunden bislang für einzelne Titel zur Kasse gebeten, nun bietet man auch ein Abo-Modell sowie eine werbefinanzierte Version seines Dienstes an. Das Ziel: Neue Kunden gewinnen.

von Timo Niemeier
14.05.2019 - 12:24 Uhr

"Unser Anspruch ist es, nahezu alle Filme, die es gibt, an einem Platz zu vereinen – mit Zugriff für alle Menschen rund um den Globus. Pantaflix soll systemrelevant sein." Das hat der damalige Pantaflix-Chef Dan Maag, der seinen Posten inzwischen zwar aufgegeben hat, aber nach wie vor Gesellschafter des Unternehmens ist, vor fast zwei Jahren angekündigt. Aus den hochtrabenden Zielen ist bislang nichts geworden, Pantaflix dümpelt weiter umher zwischen hohen Ansprüchen und dem Status als ewiger Herausforderer. Im ersten Halbjahr 2018 machte das Unternehmen einen Umsatz von nicht einmal 14 Millionen Euro, der Konzernverlust betrug mehr als vier Millionen Euro.

Nun will man sich im VoD-Bereich neuen Erlösquellen widmen. Bislang hatten Kunden nur die Möglichkeit, einzelne Titel zu zahlen. Damit wollte sich Pantaflix bewusst von Diensten wie Netflix abheben, bei denen man stets eine monatliche Gebühr entrichten muss. "Bezahl nur das, was du schaust. Leihe einen Film. Kein Abo. Keine Verpflichtungen", bewarb das Unternehmen sein Angebot. Weil das aber offenbar nicht genug Geld bringt, öffnet man sich nun dem Netflix-Modell.

Neben dem bisherigen TVoD bietet Pantaflix auch künftig die Möglichkeit, Inhalte werbefinanziert und damit kostenlos (AVoD) sowie im Abo-Modell (SVoD) zu sehen. Dies ermögliche dem Unternehmen, "zusätzliche Umsatzpotenziale und neue Kundenkreise in einem dynamisch wachsenden VoD-Markt zu erschließen", heißt es von Pantaflix. In einer Pressemitteilung rechnet man vor: Das Umsatzvolumen im TVoD-Bereich liege in Deutschland bei rund 170 Millionen, durch AVoD (600 Millionen) und SVoD (890 Millionen) würde man die potenzielle Kundenbasis deutlich vergrößern.

"Durch die Erweiterung der Plattform-Strategie dringen wir mit Pantaflix in zwei zusätzliche umsatzstarke Märkte vor. Wir erschließen uns zeit- und kostensparend weitere neue, attraktive Kundengruppen und können dabei das volle Leistungspotenzial unserer hochskalierbaren VoD-Plattform ausschöpfen. So profitieren alle: Unsere Kunden, unsere Content-Partner und wir – das war und ist der Pantaflix-Weg", sagt CEO Nicolas Paalzow. Zur Pantaflix AG gehört neben der Streaming-Plattform unter anderem auch die Produktionsfirma Pantaleon Films ("You Are Wanted") sowie eine eigene Technologie-Tochter. An der Agentur Creative Cosmos 15 ist man mit mehr als 40 Prozent beteiligt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Senior Project Manager Tech & Operations (m/f/d) in Berlin Senior Performance Marketing Manager (m/f/d) in Berlin Data Analyst (m/f/d) in Berlin Student (m/w/d) Social Media / Content Redaktion "Take me out" in Köln Junior Castingredakteur (w/m/d) für „Berlin – Tag & Nacht“ in Hürth bei Köln Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertaiment (RTL STUDIOS) in Köln Sales Manager (m/w/d) in München Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.