Comedians lösen Weltprobleme © Comedy Central
Zwei Formate bereits gestartet

Comedy Central will in lokale Webserien investieren

 

Viacom nimmt weltweit Geld in die Hand, um lokale Webserien zu produzieren. Für den deutschen Markt sind zunächst drei Formate geplant, von denen zwei schon laufen. Für ein weiteres Format arbeitet man mit "Jerks"-Autor Johannes Boss zusammen.

von Alexander Krei
20.05.2019 - 14:08 Uhr

Viacom will bei Comedy Central verstärkt in lokale Webserien investieren und hat in diesen Tagen mit "Comedians lösen Weltprobleme" und "Comedy Zentrale" bereits zwei deutsche Produktionen gestartet, die bei Facebook, Instagram und YouTube zu finden sind. Bei dem Vorhaben, das Viacom für seinen Spartensender auch außerhalb Deutschlands verfolgt, arbeitet der Sender mit Viacom Digital Studios International zusammen.


Bei "Comedy Zentrale" handelt es sich um eine Puppen-Mockumentary, die die beiden Kollegen Taco und Schröder bei ihrem Büroalltag in einem Comedy-Spartensender begleitet. Das Format wurde intern entwickelt und produziert. "Comedians lösen Weltprobleme" wird produziert von Turbokultur und ist eine Adaption des internationalen Formats "Comedians Solve World Problems". In zunächst acht Folgen stehen unter anderem anderem Masud Akbarzadeh, Phil Laude, Felix Lobrecht, Tahnee und Ingmar Stadelmann vor der Kamera.

In Zusammenarbeit mit Turbokultur, "Jerks"-Autor Johannes Boss und lokalen Comedians entsteht derzeit außerdem eine weitere Webserie für Comedyserie. Konkret wird das internationale Format "What I Wish I'd Said" unter dem Titel "Was ich eigentlich sagen wollte" adaptiert. Geplant sind zunächst sechs Folgen mit Khalid Bounouar, Kawus Kalantar, Lena Kupke, Kathrin Osterode, Nadiv Molcho und Jakob Schreier. Sie bekommen darin die Gelegenheit, eine traumatische Situation aus ihrer Vergangenheit ein zweites Mal zu erleben, um nun genau das Richtige sagen zu können.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.