Patricia Schlesinger © RBB/Oliver Ziebe
Umbau beim RBB

Patricia Schlesinger will Redaktionsabläufe radikal ändern

 

Im Fernsehen hat sich der RBB in den vergangenen Monaten merklich gewandelt und bald sollen auch die Arbeitsabläufe im Sender radikal verändert werden. Intendantin Patricia Schlesinger hat nun einen ersten Einblick gegeben, wie man sich künftig aufstellen will.

von Timo Niemeier
23.05.2019 - 16:26 Uhr

"Meine Prognose ist: Lineares Fernsehen in seiner jetzigen Form wird es sicher noch zehn Jahre geben." Das hat RBB-Intendantin Patricia Schlesinger Anfang des Jahres in Berlin gesagt, als sie die Programmpläne für das laufende Jahr vorgestellt hat (DWDL.de berichtete). Seit ihrem Amtsantritt im Jahr 2016 hat sie den RBB einer Frischzellenkur unterzogen, das wurde zuletzt vor allem auf dem Bildschirm deutlich. Aber auch hinter den Kulissen plant man weitreichende Veränderungen. Einige davon hat Schlesinger nun gegenüber den Kollegen von "Horizont" erläutert.

So will man die Redaktionen von ihren Sendeplätzen entkoppeln. Funktionieren soll das durch sogenannte Content-Boxen, die es für verschiedene Bereiche geben soll, etwa für Kultur, Wirtschaft, Service, Sport, Bildung und Unterhaltung. In jeder dieser Boxen sollen verschiedene Experten arbeiten, darunter neben klassischen Journalisten auch Social-Media-Redakteure, Datenanalysten, Mediengestalter und Zielgruppenmanager. Dann soll individuell entschieden werden, auf welchen Wegen man die anvisierten Zielgruppen bestmöglich erreicht. Das kann ein klassischer Beitrag im Fernsehen oder Radio sein, oder aber ein Instagram-Post oder ein Youtube-Video.

"Inhalt wird nicht mehr getrennt von der Produktion zu denken sein – und umgekehrt", sagt Programmdirektor Jan Schulte-Kellinghaus gegenüber "Horizont". Weil diese neue Arbeitsweise aber so ziemlich alles im RBB auf den Kopf stellt, wird es noch einige Jahre dauern, bis die angekündigten Veränderungen die Regel sein werden. Spätestens 2025, wenn der Neubau in der Nähe des RBB-Hochhauses fertiggestellt sein wird, geht es los.

Ganz so lange will man allerdings nicht warten. So plant Schlesinger, einen Testbetrieb ab 2021 einzurichten. Dazu sollen einige Abteilungen aus der Verwaltung aus dem Hochhaus ausziehen und übergangsweise nach Potsdam ziehen, das müssen die Gremien allerdings erst noch abnicken. 2021 will man das Konzept der Content Boxen schließlich ausgiebig auf Herz und Nieren testen. Laut "Horizont" investiert der RBB in sein neues Konzept rund neun Millionen Euro.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Assistenz (w/m/d) Executive Producer in Hürth bei Köln Produktionsassistenten (w/m/d) in Köln Redakteure/Rechercheure (w/m/d) für ein tägliches Kochformat in Köln Trainee (m/w/d) Projektmanagement im Marketing in Köln Praktikant (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.