Patricia Schlesinger © RBB/Oliver Ziebe
Umbau beim RBB

Patricia Schlesinger will Redaktionsabläufe radikal ändern

 

Im Fernsehen hat sich der RBB in den vergangenen Monaten merklich gewandelt und bald sollen auch die Arbeitsabläufe im Sender radikal verändert werden. Intendantin Patricia Schlesinger hat nun einen ersten Einblick gegeben, wie man sich künftig aufstellen will.

von Timo Niemeier
23.05.2019 - 16:26 Uhr

"Meine Prognose ist: Lineares Fernsehen in seiner jetzigen Form wird es sicher noch zehn Jahre geben." Das hat RBB-Intendantin Patricia Schlesinger Anfang des Jahres in Berlin gesagt, als sie die Programmpläne für das laufende Jahr vorgestellt hat (DWDL.de berichtete). Seit ihrem Amtsantritt im Jahr 2016 hat sie den RBB einer Frischzellenkur unterzogen, das wurde zuletzt vor allem auf dem Bildschirm deutlich. Aber auch hinter den Kulissen plant man weitreichende Veränderungen. Einige davon hat Schlesinger nun gegenüber den Kollegen von "Horizont" erläutert.

So will man die Redaktionen von ihren Sendeplätzen entkoppeln. Funktionieren soll das durch sogenannte Content-Boxen, die es für verschiedene Bereiche geben soll, etwa für Kultur, Wirtschaft, Service, Sport, Bildung und Unterhaltung. In jeder dieser Boxen sollen verschiedene Experten arbeiten, darunter neben klassischen Journalisten auch Social-Media-Redakteure, Datenanalysten, Mediengestalter und Zielgruppenmanager. Dann soll individuell entschieden werden, auf welchen Wegen man die anvisierten Zielgruppen bestmöglich erreicht. Das kann ein klassischer Beitrag im Fernsehen oder Radio sein, oder aber ein Instagram-Post oder ein Youtube-Video.

"Inhalt wird nicht mehr getrennt von der Produktion zu denken sein – und umgekehrt", sagt Programmdirektor Jan Schulte-Kellinghaus gegenüber "Horizont". Weil diese neue Arbeitsweise aber so ziemlich alles im RBB auf den Kopf stellt, wird es noch einige Jahre dauern, bis die angekündigten Veränderungen die Regel sein werden. Spätestens 2025, wenn der Neubau in der Nähe des RBB-Hochhauses fertiggestellt sein wird, geht es los.

Ganz so lange will man allerdings nicht warten. So plant Schlesinger, einen Testbetrieb ab 2021 einzurichten. Dazu sollen einige Abteilungen aus der Verwaltung aus dem Hochhaus ausziehen und übergangsweise nach Potsdam ziehen, das müssen die Gremien allerdings erst noch abnicken. 2021 will man das Konzept der Content Boxen schließlich ausgiebig auf Herz und Nieren testen. Laut "Horizont" investiert der RBB in sein neues Konzept rund neun Millionen Euro.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.