WaPo Bodensee © ARD/Laurent Trümper
Neue Staffel kommt 2020

ARD bestellt deutlich mehr Folgen von "WaPo Bodensee"

 

Nachdem die ARD zuletzt einen Berlin-Ableger von "WaPo Bodensee" in Auftrag gegeben hat, geht nun auch die Original-Serie weiter. Bislang zeigte man sich bei der Folgenanzahl recht sparsam, das ändert sich nun. 2020 gibt es deutlich mehr Folgen zu sehen.

von Timo Niemeier
24.05.2019 - 11:01 Uhr

Die ARD hat die Vorabendserie "WaPo Bodensee" verlängert und gleich 16 neue Folgen in Auftrag gegeben. Das sind doppelt so viele wie bislang in einer Staffel zu sehen waren. Die ersten drei Durchläufe umfassten bislang jeweils acht Folgen, doch offensichtlich ist man überzeugt vom Format und will nun die Schlagzahl erhöhen. Die Dreharbeiten sind bereits gestartet und laufen voraussichtlich noch bis Oktober dieses Jahres. Einen genauen Sendetermin gibt es noch nicht, die Episoden werden aber erst 2020 zu sehen sein. Ob die 16 Folgen am Stück oder in zwei Durchläufen gezeigt werden, ist noch unklar.

In den neuen Folgen gibt es zudem einen Neuzugang im Cast: Max König stößt zum "WaPo"-Team hinzu und spielt Jakob Frings. Er ersetzt Simon Werdelis, der bislang Pirmin Spitznagel verkörpert hat. Spitznagel hat sich aber versetzen lassen, weshalb Nele Fehrenbach (Floriane Daniel) sich nun um einen neuen Ermittler im Team kümmern musste. Darüber hinaus sind auch Tim Wilde, Wendy Güntensperger, Diana Körner und Noah Calvin in Hauptrollen zu sehen.

Charakterlich ist der neue Frings ganz anders als der eher introvertierte, sehr korrekte Pirmin. Und der Neue kommt Nele näher als ihr lieb ist. Denn ihre Mutter Mechthild (Diana Körner) hat Frings ein Zimmer in der Fehrenbach'schen Familienvilla vermietet. Nele kann es nicht fassen. Auch Paul Schott (Tim Wilde) reibt sich an dem neuen Kollegen. Doch dann riskiert Jakob Frings sein Leben, um bei Glücksspielermittlungen undercover zu agieren. Das verschafft ihm erst einmal Respekt. Den braucht er auch, als wenig später seine neue Eroberung im Hause Fehrenbach für Aufruhr sorgt. Produziert wird "WaPo Bodensee" von der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft, die inzwischen ja auch an einem Berliner Ableger der Vorabendserie arbeiten (DWDL.de berichtete). Produzenten sind Kerstin Lipownik und Sven Sund. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.