RTL © RTL
Zurück in die Zukunft

"Gerichtsreport Deutschland": Bei RTL gibt's Streit um drei

 

RTL versucht sich im Nachmittagsprogramm im Sommer testweise an einer Neuauflage der Gerichtsshows. Das Konzept von "Gerichtsreport Deutschland" liest sich dabei wie ein Mix aus "Richterin Barbara Salesch" und "Streit um drei".

von Uwe Mantel
06.06.2019 - 15:29 Uhr

Zurück in die Zukunft: RTL versucht es am weiterhin schwächelnden Nachmittag, an dem von den Neustarts der letzten Monate einzig "Die Superhändler" wirklich überzeugen konnten, nun im Sommer testweise mit einer Neuauflage der Gerichtsshows. Recht kurzfristig nimmt RTL schon ab dem 17. Juni um 15 Uhr für zunächst vier Wochen "Gerichtsreport Deutschland" ins Programm, deren Produktion Filmpool Entertainment übernimmt.

Das Konzept liest sich wie ein Mix der Gerichtsshows à la "Richterin Barbara Salesch" mit dem "Streit um drei", wie er von 1999 bis 2003 im ZDF zu sehen war. Pro Folge soll es um zwei bis vier emotionale, spannende und skurrile Fälle gehen. Die Palette reicht dabei von Scheidungen, Mietstreitigkeiten und Verkehrsdelikten bis hin zu unterlassener Hilfeleistung, Nötigung und Körperverletzung. Verhandelt werden sie von echten Richtern, Rechts- und Staatsanwälten, wie üblich gibt es zumindest die Behauptung, dass man sich an wahre Begebenheiten anlehnt.

An "Streit um drei" erinnert dann die Tatsache, dass neben Klägern und Angeklagten auch die Zuschauer der Verhandlung zu Wort kommen und ihre Einschätzung abgeben können, ob das Urteil ihrem natürlichen Rechtsempfinden entspricht oder ob als ungerecht empfundne wird. Der Richter wird am Ende dann gegebenenfalls nochmal darlegen, warum das Urteil gerecht ist, obwohl es möglicherweise dem persönlichen Rechtsempfinden widerspricht. Ab 16 Uhr läuft bei RTL dann nach dem Ende von "Vorher Nachher - Dein großer Moment" dann mit "Meine Geschichte, Mein Leben" im Sommer wieder Scripted Reality.

Mit Gerichtsshows bestritten Sat.1 und RTL über viele Jahre große Flächen ihres Nachmittagsprogramms. In den Jahren 2007 und 2008 beendete RTL seine Gerichtsshow-Ära, bei Sat.1 strichten Barbara Salesch und Alexander Hold fünf Jahre später die Segel. Bis heute sind die Formate allerdings in Wiederholungen zu sehen. RTLplus etwa zeigt außerhalb der Primetime kaum etwas anderes und fährt damit - für die Maßstäbe eines kleinen Senders - sehr gut. Sat.1 wiederholt mittags noch immer die aus den Gerichtsshows entstandenen Nachfolger "Im Namen der Gerechtigkeit" und "Anwälte im Einsatz".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.