Laura Papendick und Jochen Stutzky © Sport1/Nadine Rupp
Umfassende Berichterstattung geplant

Papendick und Stutzky präsentieren DFB-Pokal bei Sport1

 

Sport1 wird ab der kommenden Saison vier DFB-Pokalspiele pro Spielzeit übertragen. Nun hat man angekündigt, dass diese Übertragungen von Laura Papendick und Jochen Stutzky moderiert werden. Um die Spiele herum plant man eine umfassende Berichterstattung.

von Timo Niemeier
12.06.2019 - 10:36 Uhr

Der DFB-Pokal wird ab der kommenden Saison noch stärker als bislang im Free-TV zu sehen sein. Neben neun Spielen, die im Ersten zu sehen sein werden, hat sich nämlich auch Sport1 die Übertragungsrechte an vier Matches gesichert (DWDL.de berichtete). Wie gehabt sind alle 63 Spiele bei Sky zu sehen. Sport1 hat nun sein Moderatoren-Duo für die Übertragungen präsentiert, Laura Papendick und Jochen Stutzky werden durch die Sendungen führen. Papendick ist erst seit einigen Wochen ein Teil des Sport1-Teams und moderiert beim Sender unter anderem "Bundesliga Aktuell" und "Bundesliga Pur - Lunchtime", darüber hinaus ist sie Co-Moderatorin beim "Doppelpass".

Die weiteren Köpfe, also Experten und Kommentatoren, der Pokal-Übertragungen will Sport1 bis Ende Juni bekanntgeben. Sport1-Chef Olaf Schröder sagt: "Wir sind stolz, den DFB-Pokal als neuen Leuchtturm im Programmportfolio zu haben und ab der neuen Saison als erster privater Sender live im Free-TV und auf unseren Digital-Plattformen zu übertragen. Wir freuen uns auf die Auslosung der 1. Runde am Wochenende – die erste Paarung steht schon heute fest: Mit unserem Duo Laura Papendick und Jochen Stutzky haben wir die Moderatoren-Positionen in unserem On-Air-Team hochkarätig besetzt." Man wolle den DFB-Pokal "so groß wie noch nie im deutschen Free-TV präsentieren".

Tatsächlich klingt es nach einer umfassenden Berichterstattung: Die Pokalwoche startet in Sport1 künftig mit der Sendung "Pokalfieber". Die Moderatoren blicken darin zusammen mit Gästen auf die anstehende Pokalrunde und bringen News und Hintergründe. Die erste Ausgabe der Sendung ist für den 8. August um 18:30 Uhr geplant. Einen Tag später, ein Freitag, wird Sport1 das erste Spiel übertragen. An diesem Tag startet bereits um 18:30 Uhr der "Countdown" aus dem Studio, nach dem Abpfiff um 22:45 Uhr ist zudem eine ausführliche Nachberichterstattung mit Zusammenfassungen der weiteren Spiele geplant. Die Höhepunkte der Partien der 1. Runde von Freitag und Samstag werden dann in "DFB-Pokal Pur" am Sonntag, den 11. August, ab 9 Uhr zusammengefasst. Und auch im anschließenden "Doppelpass" soll der Pokal das Hauptthema sein. Am 13. August zeigt man ab 20 Uhr erneut "DFB-Pokal Pur", dann mit den Highlights der restlichen Spiele.

Sport1 wird bis zur Spielzeit 2021/22 von der 1. Runde bis zum Viertelfinale je eine Begegnung live übertragen. Diese Spiele werden auch live auf sport1.de zu sehen sein. Der Claim der Pokal-Übertragungen lautet "#meinpokal - Zeit für Helden".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.