Das bringt nur Bild © Springer
"Bemerkenswert ehrverletzend"

"Bild" zu 110.000 Euro Entschädigung verurteilt

 

"Bild" ist vom Landgericht Frankfurt zu einer außergewöhnlich hohen Entschädigungszahlung an den Mitarbeiter einer Stadtverwaltung verurteilt worden. Über vier Tage hinweg hatte man ungeprüft zahlreiche Vorwürfe gegen ihn veröffentlicht

von Uwe Mantel
15.06.2019 - 11:25 Uhr

"Sex-Mobbing-Vorwürfe", "Suff-Exzesse im Rathaus?", "Nazi-Vorwürfe", "Ekel-Vorwürfe" - unter diesen vier Überschriften berichteten die Frankfurter Ausgabe der "Bild"-Zeitung sowie bild.de im Herbst 2016 an vier aufeinanderfolgenden Tagen großflächig und ausführlich unter Nennung zahlreicher Details über einen damals als womöglich "schlimmster Vorgesetzter Deutschland" bezeichneten Mitarbeiter einer Stadtverwaltung. Sein Name wurde genannt, Fotos von ihm fanden sich großformatig in der Zeitung wieder.

Einzige Quelle der gesamten Artikelserie war ein sogenanntes "Mobbing-Tagebuch", das eine ehemalige Mitarbeiterin geführt hatte. Sie hatte damals aufgrund des angeblichen Mobbings durch den Fachbereichsleiter die Stadt auf Schmerzensgeld verklagt und dieses Tagebuch als Beweis vor Gericht vorgelegt. "Bild" verbreitete all diese Vorwürfe, ohne sie vorher auf ihren Wahrheitsgehalt ausreichend zu prüfen. Genau dazu wäre "Bild" bei solchen nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen aber verpflichtet gewesen. "Bild" hatte aber noch nicht mal dem Mann ausreichend Gelegenheit gegeben, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen, wie das Landgericht nun urteilte.

Vor Gericht stelllte sich nun jedenfalls heraus, dass die Vorwürfe offenbar unbegründet waren - so zumindest die Auffassung des Landgerichts Frankfurt. Im Verfahren wurden zahlreiche Zeugen angehört, die die Vorwürfe aus dem Mobbing-Tagebuch nicht bestätigen konnten. Das Gericht stufte die Verfasserin des Mobbing-Tagebuchs als unglaubwürdig ein, ihre Aussagen seien "in einer Vielzahl von Punkten durch mehrere Zeugen glaubhaft widerlegt" worden.

"Die Beklagten haben in schwerwiegender Art und Weise gegen die Grundsätze der Verdachtsberichterstattung und die den Beklagten obliegenden journalistischen Sorgfaltspflichten verstoßen, indem sie in vorverurteilenden Weise, ohne hinreichende Gelegenheit zur Stellungnahme, unter Missachtung des Wechselbezugs von Dichte des Verdachts auf der einen Seite und Art und Weise der Berichterstattung auf der anderen Seite […] über den Kläger berichtet haben", so das Gericht in seinem Urteil, gegen das noch Rechtsmittel eingelegt werden können. Das Gericht untersagte nun nicht nur die Veröffentlichung zahlreicher Aussagen und Fotos, in den vier Einzel-Urteilen zu den jeweiligen Artikeln wurde dem Mann zudem insgesamt eine Geld-Entschädidung in Höhe von zusammen 110.000 Euro zugesprochen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Filmgeschäftsführer (m/w/d) in Potsdam Programmatic Advertising Consultant (m/w/d) in Unterföhring bei München Campaign Manager DACH (w/m/d) in Berlin Produktionsassistenz (w/m/d) in Berlin 2nd TV Operator / Mediengestalter Bild und Ton (m/w/d) Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching Cutter (m/w/d) in der Abteilung Postproduktion in Mainz CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München Chef vom Dienst (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Redaktionsleiter/Producer (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz / Reisekoordination (w/m/d) in Hamburg Aufnahmeleiter (w/m/d) in Köln Redakteur (w/m) für Dreh/Schnitt in Berlin Rechercheure (w/m) in Berlin Schnittrealisatoren (m/w/d) in Berlin Chef vom Dienst (w/m) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Schnittredakteur (m/w/d) in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.