die medienanstalten © die medienanstalten
Unzureichende Trennung zum redaktionellen Inhalt

ZAK kritisiert Amazon-Spots bei ProSieben und kabel eins

 

ProSieben und kabel eins haben Ende 2018 Werbespots ausgestrahlt, in denen Amazons Sprachassistenz Alexa sowie der Fire TV Stick beworben wurden. Die ZAK beanstandet nun, dabei sei nicht gut genug zwischen Werbung und redaktionellem Inhalt getrennt worden.

von Timo Niemeier
27.06.2019 - 14:58 Uhr

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat die Ausstrahlung von Werbespots bei ProSieben und kabel eins beanstandet. So hat ProSieben Anfang Dezember Werbespots zum Fire TV Stick von Amazon ausgestrahlt. Die Spots starteten mit Szenen der Sendungen "Galileo" und "The Big Bang Theory", über die anschließend im Spot gesprochen wurde. "Alexa ist wirklich clever", hieß es demnach laut der ZAK. 


"Aufgrund der Serienzitate in den Spots, die zudem in die Ausstrahlungszeiten der jeweils zitierten Sendungen fielen, fehlte die klare Trennung von Werbung und Programm", heißt es nun von der Kommission. Der Eindruck, dass es sich um Teile des redaktionellen Programms handele, sei dadurch verstärkt worden, dass das eigentlich beworbene Produkt erst in den letzten Sekunden des Spots eingeblendet wurde. kabel eins zeigte Mitte Dezember einen ähnlichen Spot, hier fehlte nur der Spruch "Alexa ist wirklich clever". Auch hier sei nicht klar genug getrennt worden, so die ZAK. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.