Hirschhausen im Hospiz © WDR/Ben Knabe
Im September

ARD schickt Hirschhausen ins Hospiz und in den Knast

 

Die ARD zeigt im September am Montagabend zwei Reportagen mit Eckart von Hirschhausen, in denen dieser zwei Tage im Hospiz bzw. im Gefängnis verbringt. Am Vorabend kehrt unterdessen "Familie Dr. Kleist" mit neuen Folgen zurück.

von Uwe Mantel
07.08.2019 - 14:10 Uhr

Im Altenheim hat Eckart von Hirschhausen für die ARD bereits zwei Tage verbracht, nun stehen zwei neue Reportagen mit "Selbstversuchen" auf dem Programm. Am 16. September läuft um 20:15 Uhr "Hirschhausen im Hospiz". Er verbringt dafür zwei Tage in einem Bochumer Hospiz und spricht dort mit Menschen, die an der Schwelle zum Tod stehen und jenem Pflegepersonal und Ärzten, die die Menschen in dieser Zeit begleiten.

"Ihm gelingt es mit diesem Film, dem Tabuthema Tod ein wenig den Schrecken zu nehmen, indem er das schwierige Thema mit einer gewissen Leichtigkeit angeht: Unterhaltung mit Haltung und Tiefgang", heißt es seitens der ARD. Zusätzlich zu Eckart von Hirschhausen sind für den Film auch Lisa Weitemeier und Niko Wirth als Reporter unterwegs, allerdings nicht in Hospizen, sondern auf Straßen und Plätzen, auf denen sie Volkes Stimme einfangen sollen oder zum Probeliegen im Sarg einladen - in welcher Weise auch immer das weiterhelfen soll.

Voraussichtlich eine Woche später, also am 23. September, steht dann "Hirschhausen im Knast" auf dem Programm. Wie der Name schon sagt, verbringt Hirschhausen darin zwei Tage im Gefängnis. Dabei geht er Fragen wie diesen nach: "Wie halten Inhaftierte Beziehungen aufrecht? Was bedeutet es, entscheidende Jahre seines Lebens hinter Gittern zu verbringen? Wer hält zu uns, wenn wir uns am Tiefpunkt unseres Lebens befinden? Und wie sieht eine 'Kuschelzelle' von innen aus?" Auch hier sind die beiden "Außenreporter" Niko Wirth und Lisa Weitemeier mit an Bord und stellen u.a. mit verstecker Kamera Freundschaften auf die Probe.

Unterdessen gibt's noch eine Neuigkeit aus dem ARD-Vorabend: Am 17. September - und damit früher als in den vergangenen Jahren, kehrt "Familie Dr. Kleist" am Dienstag um 18:50 Uhr mit neuen Folgen auf den Bildschirm zurück. Schon eine Woche zuvor ab dem 10. September sind zudem dienstags um 20:15 Uhr neue Folgen von "Tierärztin Dr. Mertens" zu sehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.