Renn zur Million... wenn du kannst © ProSieben/Julian Essink
"Renn zur Million... wenn du kannst"

Fabian Hambüchen bei neuer ProSieben-Show mit dabei

 

Die neue ProSieben-Show "Renn zur Million... wenn du kannst" kann auf einen prominenten Mitstreiter bauen. Olympiasieger Fabian Hambüchen ist in der Sendung als Verfolger dabei, der den Kandidaten den möglichen Gewinn streitig machen soll.

von Alexander Krei
20.08.2019 - 16:05 Uhr

Wenn im September die neue ProSieben-Show "Renn zur Million... wenn Du kannst!" startet, dann wird auch Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen mit dabei sein - allerdings nicht als Kandidat, sondern als einer von insgesamt zehn Verfolgern, die den Kandidaten das Leben schwer machen sollen. Das hat ProSieben jetzt bestätigt.

"Wenn es nach mir geht, kommt keiner an die Kohle! Dafür werde ich mit einer gehörigen Portion Kampfgeist, Siegeswillen und Durchhaltevermögen schon sorgen", sagt Hambüchen und legt die Latte für seine Herausforderer hoch. "Wer mich abhängen will, muss schon ein verdammt guter Läufer sein und sich an den Hindernissen nicht allzu blöd anstellen."

Das Konzept liest sich wie eine Mischung aus "Ninja Warrior" und "Catch": Die Kandidaten sprinten um eine Million Euro. Dabei müssen sie die Hindernisse schnellstmöglich überwinden und dürfen nicht von einem Verfolger gefangen werden. Nach jeder genommenen Hürde müssen sich die Läufer entscheiden, ob sie aufhören und den bisherigen Gewinn sichern oder doch um die Millon weiterspielen wollen. 

Kürzlich hatte ProSieben bereits Carina Bungard, Team-Europameisterin im Obstacle Course Racing, Lukas Storath, Polizist und amtierender Worldchampion of Fitness, und den Triathlon-Profi Roman Deisenhofer als Verfolger angekündigt. Ebenfalls mit dabei sind die belgische Skilanglauf-Meisterin Astrid Vliegen, Battle the Beach"-Sieger Alex Schmitt, Crossfit-Profi Anna Donauer, Harun Özdemir, mehrfacher deutscher Meister im Taekwondo, Pia Wagner, WM-Teilnehmerin im Obstacle Course Racing, sowie Charles Franzke, Extrem-Hindernisläufer und jüngster deutscher "Getting Tough - The Race"-Sieger.

ProSieben zeigt die neue Show ab dem 10. September jeweils dienstags um 20:15 Uhr. Die Moderation übernehmen Daniel Aminati und Rebecca Mir, Kommentator Elmar Paulke ist ebenfalls mit dabei. Warner Bros. ITVP Deutschland produziert das Format.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.