Netflix © Netflix
Sasha Bühler wird Director of Original Film

Netflix findet deutsche Filmchefin bei Constantin

 

Zuwachs bei Netflix: Sasha Bühler wechselt von Constantin Film zum Streamingdienst. Sie ist dort ab Dezember als Director of Original Film für Produktionen aus Deutschland, Frankreich und Skandinavien verantwortlich.

von Thomas Lückerath
10.09.2019 - 10:00 Uhr

Fünf Jahre nach dem Markteintritt in Deutschland formt Netflix in diesem Jahr spürbar sein europäisches bzw. deutsches Führungsteam und baut aus. Lange Zeit war allein Kai Finke (Director Content Acquistions & Co-Productions für Deutschland, Österreich und die Schweiz) das alleinige Gesicht des Streamingdienstes im deutschen Markt.



Ganz neu ist die Verpflichtung von Sasha Bühler. Sie wurde von Netflix Vice President of International Original Film, David Kosse, zum Director of Original Film in Deutschland, Frankreich und Skandinavien ernannt. Die neue Aufgabe tritt Bühler im Dezember an. Sie kommt von Constantin Film, wo sie seit 2008 arbeitete und zuletzt als Head of Acquisitions & Internationl Co-Productions agierte.

Kosses Team kümmert sich um die internationale Filmproduktion und -akquisition, wobei der Schwerpunkt nach Netflix-Angaben auf der eigenen Produktion und dem Erwerb von relevanten nicht-englischsprachigen Filmen liegt. Dabei soll Bühler ab Dezember helfen, zusammen mit Kollegen wie Teresa Moneo (Director, International Original Film für Spanien und Italien) sowie Mike Wheet und Claire Willats.

Sasha Bühler

"Ich freue mich sehr, jemanden von Sashas Format im Team begrüßen zu können. Sasha wird uns dabei helfen, das große Potenzial aus unseren internationalen Inhalten noch weiter zu nutzen. Wir sehen so viel großartige lokale Geschichten und können es kaum abwarten, diese der ganzen Welt zu zeigen", erklärt David Kosse zur Neuverpflichtung der Filmchefin für Deutschland, Frankreich und Skandinavien.

Es ist in diesem Jahr nicht die erste Personalie von Netflix, die den deutschen Markt betrifft. Ende Januar diesen Jahres hat der Streamingdienst mit Henning Dorstewitz erstmals einen Pressesprecher für die Originals im deutschsprachigen Raum. Er kam von YouTube, arbeitete zuvor für Twitter und von 2008 bis 2013 bereits einmal für Google.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.