Joko Winterscheidt © Anatol Kotte
Aus für "JWD"

Gruner + Jahr stellt Joko-Magazin zum Jahresende ein

 

Im Dezember ist Schluss mit "JWD": Nach zwei Jahren stellt Gruner + Jahr das Magazin mit Joko Winterscheidt ein. Offiziell spricht man, analog zum Fernsehen, vom "Staffelfinale". Winterscheidt sagt, das Gefühl sei vergleichbar mit dem bei "Circus Halligalli".

von Alexander Krei
11.09.2019 - 08:28 Uhr

Zum Jahresende wird Gruner + Jahr das erst im vergangenen Jahr gestartete Magazin mit Joko Winterscheidt einstellen. Die letzte Ausgabe von "JWD" soll im Dezember erscheinen. "Wir beenden lieber selbst ein erfolgreiches Produkt und eine gute gemeinsame Zeit, als uns in der Situation zu sehen, etwas beenden zu müssen", erklärte Winterscheidt im Interview mit "Meedia". "Das Gefühl ist jetzt ein bisschen wie bei ‘Circus Halligalli’ damals. Wir stellen die ‘JWD’ gemeinsam und vollkommen unbeschadet in den Schrank und schauen immer stolz darauf, anstatt aus Eitelkeiten zu sagen, wir machen weiter. Ich finde diesen Schritt wesentlich mutiger, und glauben Sie mir, es fällt uns allen nicht leicht. Aber es ist richtig."


Frank Thomsen, Publisher und G+J-Sprecher, verkauft das Ende in dem Interview als "Staffelfinale". "Wir haben den Markt für Persönlichkeitsmagazine geschaffen, wir haben gezeigt, dass wir mit den Persönlichkeiten erfolgreich zusammenarbeiten können, und nun sehen alle: Auch ein Projekt mit einem TV-Star kann enden, ohne jeden Gram und Schmerz", so Thomsen, der zwar keine offiziellen Verkaufszahlen nennt, diese aber als "erfreulich" bezeichnet. Zudem werde "JWD" am Anzeigenmarkt "reich belohnt", sagt er. "Das Geschäft übertrifft unsere Erwartungen." Fraglich ist allerdings: Wenn es so gut läuft - wieso haben sich beide Seiten dann auf ein Ende geeinigt?

Tatsächlich soll die verkaufte Auflage bei weniger als 50.000 Exemplaren gelegen haben, was verglichen mit dem Personality-Magazin von Barbara Schöneberger wenig ist. "Der Markt für Männer-Lifestyle-Magazine ist wesentlich kleiner als der für Frauenmagazine", erklärt Frank Thomsen gegenüber "Meedia". Die Verträge mit den Mitarbeitern der siebenköpfigen Redaktion sollen derweil fristgerecht auslaufen. "Das Ende kommt ja für keinen überraschend", so Thomsen, der zugleich betont, dass der Kontakt zu Winterscheidt nicht enden werde.

Winterscheidt selbst kann sich in Zukunft sogar eine Neuauflage des Magazins vorstellen. "Irgendwann kommen wir bestimmt wieder zusammen", sagt der Moderator. "Vielleicht gibt es eine zweite ‘JWD’-Staffel, vielleicht auch nicht. Für den Moment trennen sich unsere Wege, und dabei sind wir gut miteinander."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Projektmanager Content (m/w/d) in Augsburg Büroleiter/in / Referent/in in der Geschäftsführung (m/w/d) in Frankfurt am Main Product- und Workflow-Engineer (m/w/d) für Softwareprodukte im Bereich Filmproduktion in München Praktikant (m/w/d) Markt- und Wettbewerbsanalyse in Unterföhring bei München Trainee (m/w/d) New Business & GEO Sales in Berlin Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln Redakteure (m/w/d) (RTL STUDIOS) in Köln Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Redakteur/Realisator (w/m/d) in NRW Junior Performance Marketing Manager (Voll- oder Teilzeit) in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.