jerks Staffel 2 © Andre Kowalski
Schwache Quoten

ProSieben spart sich seine "Jerks"-Wiederholungen

 

Nachdem die Wiederholungen von "Jerks" zuletzt teilweise nicht mal mehr zwei Prozent Marktanteil erzielten, hat sich ProSieben dazu entschieden, die Comedyserie aus dem Programm zu nehmen. Anfang Oktober sollen aber wie geplant die neuen Folgen laufen.

von Alexander Krei
13.09.2019 - 11:43 Uhr

ProSieben hat sich kurzerhand dazu entschlossen, die Wiederholungen von "Jerks" aus dem Programm zu nehmen. Seit Ende August straht der Sender am späten Mittwochabend alte Folgen der Comedyserie mit Christian Ulmen und Fahri Yardim aus - mit überschaubarem Erfolg. In dieser Woche lagen die Marktanteile zeitweise bei weniger als zwei Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Angesichts dieser Zahlen stand eine Programmänderung bereits zu befürchten. Genauso wird es nun auch tatsächlich kommen: Schon ab der nächsten Woche setzt ProSieben im Anschluss an seine neue Action-Spielshow "Renn zur Million... wenn Du kannst!" auf Wiederholungen der "Simpsons". Ausgestrahlt werden gleich fünf Folgen am Stück.

Unabhängig von der jüngsten Entscheidung will ProSieben allerdings an seinem Vorhaben festhalten, die neuen "Jerks"-Folgen ab dem 8. Oktober ins Programm zu nehmen. Die dritte Staffel, die bereits seit einigen Wochen beim neuen Streamingdienst Joyn zum Abruf bereitsteht, soll dann auch am späten Dienstagabend zu sehen sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.