Karin Immenroth © MG RTL D / Marina Rosa Weigl
Investition in eigene Dateninfrastruktur

Mediengruppe RTL holt Daten-Expertin von der GroupM

 

Die Mediengruppe RTL will verstärkt in die eigene Dateninfrastruktur investieren und holt jetzt Karin Immenroth von der Agentur GroupM an Bord. Ab Oktober verantwortet sie Datenstrategie, Analyse und Science sowie Zuschauer- und Marktforschung.

von Alexander Krei
19.09.2019 - 11:34 Uhr

Karin Immenroth ist ab dem 1. Oktober als Chief Data and Analytics Officer bei der Mediengruppe RTL Deutschland tätig. Die 39-Jährige verantwortet fortan Datenstrategie, Analyse und Science sowie Zuschauer- und Marktforschung. Gemeinsam mit über 80 Forschungs- und Datenexperten soll sie ein sogenanntes "Competence-Center" geschaffen werden, das datengetriebene Produkte, Entscheidungshilfen und Prozesse weiterentwickeln soll.


"Die zielgerichtete Gewinnung, Analyse und Verwertung von Daten sowie tiefe Kenntnisse über den Zuschauer- und Werbemarkt sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren", sagt Matthias Dang, Geschäftsführer Vermarktung, Technologie und Daten der Mediengruppe RTL Deutschland, an den Immenroth künftig berichten wird. "Wir werden Werbekunden eine noch innovativere und zielgenaue Ansprache ihrer Zielgruppen ermöglichen. Gemeinsam mit den Investitionen in unsere Inhalte und Werbetechnologien sind datenbasierte Lösungen somit ein Schlüssel für unseren künftigen Geschäftserfolg."

Karin Immenroth kommt von der Agentur GroupM Deutschland und war dort zuletzt als Chief Analytics Officer und Geschäftsführerin der zentralen Markt- und Medienforschung [m]Science tätig. "Daten und Forschung werden zukünftig noch wichtiger, wenn es darum geht, die richtigen kreativen Inhalte zu produzieren und personalisiert an möglichst viele Zuschauer zu vermitteln", sagt sie. "Zudem sind Daten längst der Treibstoff, um Werbebotschaften möglichst effektiv zu verbreiten."

Begleitende Forschungsleistungen würden immer wichtiger, "um die Wirksamkeit der unzähligen im Markt angebotenen Werbeformen und Mediengattungen überhaupt bewerten zu können", so Immenroth weiter. "Nach acht Jahren auf Agenturseite freue ich mich daher nun sehr darauf, mit meinem Team die Mediengruppe RTL zum führenden deutschen Medienunternehmen im Bereich Data und Forschung auszubauen." Eine große Aufgabe, die sich Immenroth und RTL vorgenommen haben.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.