The Dome © RTL II
Fortsetzung erst 2020

Terminprobleme: "The Dome" findet 2019 nicht mehr statt

 

Eigentlich wollte RTL II Ende Oktober die zweite Ausgabe von "The Dome" ausrichten und übertragen, geplant war eine Show aus Köln. Daraus wird nun aber nichts, aus terminlichen und organisatorischen Gründen geht’s erst 2020 weiter.

von Timo Niemeier
19.09.2019 - 17:00 Uhr

Schlechte Nachrichten für die Fans der Musikshow "The Dome": RTL II hat die für den 31. Oktober angekündigte Veranstaltung in der Kölner Lanxess-Arena abgesagt. Es fällt nicht nur die TV-Übertragung aus, der Sender hat das gesamte Event gekippt. Grund sind demnach terminliche und organisatorische Probleme. Offenbar sah man sich rund eineinhalb Monate vor dem geplanten Termin nicht imstande, den Event in der gewünschten Form auf die Beine zu stellen. 

Carlos Zamorano, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei RTL II, sagt: "Wir möchten den Fans eine große und bunte Musik-Mischung mit Auftritten der aktuellsten nationalen und internationalen Stars bieten – so wie es Fans von 'The Dome' seit jeher gewohnt sind. Dies konnten wir aus terminlichen und organisatorischen Gründen nicht gewährleisten. Das tut uns für alle Beteiligten sehr leid, sowohl für die Fans, die bereits Tickets erstanden haben, als auch für die großartigen Acts, die ihre Teilnahme bereits zugesagt hatten."

Fans, die bereits Tickets erstanden haben, können diese zurückgeben und bekommen den gezahlten Preis zurück. Für die Rückgabe und die Erstattung solle man sich an die jeweiligen Vorverkaufsstellen wenden. Ein grundsätzliches Aus ist die Absage aber nicht. 2020 soll es definitiv eine weitere Ausgabe von "The Dome" geben. "Ort und Zeit geben wir rechtzeitig bekannt", so Zamorano. 

RTL II hatte "The Dome" im Dezember 2018 nach sechs Jahren Pause neu aufgelegt. Mit im Schnitt nur etwas mehr als vier Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lief es nicht gut, beim Sender gab man sich trotzdem zufrieden. Vor allem bei den ganz jungen Zuschauern lief es auch besser. Darüber hinaus verzeichnete der Youtube-Stream der Veranstaltung rund 130.000 Abrufe. 

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.